Die Inspektion am VW Amarok | Intervalle & Serviceplan | Umfang: Was wird gemacht? | + Kosten

Frontansicht silbermatter VW Amarok
Der seit 2010 produzierte VW Amarok ist ein beliebter Pick-up im Utilities Segment |

Bild: More CarsVW Amarok Dark Label, CC BY 2.0, Link

Wartung und Pflege gemäß Serviceplan sind auch beim VW Amarok unverzichtbar, wenn Sie mit Ihrem Wagen pannenfrei unterwegs sein wollen und hohe Laufleistungen anstreben.

In unserem Ratgeber erfahren Sie alles über die Inspektion am VW Amarok, die Kosten sowie die Intervalle und wie der Arbeitsumfang der Wartung gemäß Inspektionsplan aussieht. Zusätzlich bieten wir Ihnen einfache Tipps zum Minimieren der Serviceausgaben!

Eine regelmäßig durchgeführte Wartung nach Inspektionsplan ist bei jedem VW Amarok ebenfalls wichtig für den Werterhalt des Fahrzeugs und stellt zusätzlich eine hohe Funktionalität sicher.

Ein Weiterverkaufen des Wagens gelingt mit einem lückenlosen Serviceheft deutlich einfacher und auch für den Erhalt der Fahrzeuggarantie ist es unverzichtbar!

Wichtige Punkte bei der VW Amarok Wartung, die wir nachfolgend ganz besonders behandeln:

  • Welche Intervalle sind laut Inspektionsplan für die Wartung am Amarok vorgeschrieben?
  • Wie sieht der Umfang der Servicearbeiten aus?
  • Diese Kosten erwarten Sie bei der VW Amarok Inspektion!
  • Welche Wege gibt es, um die Kosten vom Service zu minimieren und bares Geld zu sparen?

Selbstverständlich basieren alle Angaben in diesem Ratgeber auf dem offiziellen Inspektionsplan für den VW Amarok.

Als Ergänzung bieten wir Ihnen noch unsere eigenen Erfahrungen bezüglich des Amarok Service an, soweit für Sie interessant. Weitere Informationen können Sie auch aus der Betriebsanleitung und dem Serviceheft beziehen!

Unter unseren technischen Daten finden Sie außerdem interessante Eckdaten zum VW Amarok!

Diese Intervalle gelten für die Inspektion beim VW Amarok

Alle VW Amarok Fahrzeuge mit dem 2.0 Liter TDI Dieselmotor (Baujahr 2010 bis 2016) müssen entweder nach 20.000 km oder maximal 12 Monaten (starre Intervalle) zur Inspektion in die Werkstatt.

Alternativ ist auch eine flexible Wartung (LongLife) gemäß Serviceplan möglich, bei welcher der Bordcomputer die Fälligkeit der Inspektion anhand der Fahrbedingungen berechnet.

Im Regelfall können Sie zwischen den Serviceterminen rund 40.000 km innerhalb von höchstens 2 Jahren fahren. Beachtliche Abweichungen davon sind unter Extrembedingungen möglich!

Für den Amarok mit dem 3.0 Liter V6 TDI Triebwerk (ab Baujahr 2016 bis 2020) schreibt Volkswagen flexible LongLife Intervalle vor, die denen vom 2.0 Liter Dieselmotor entsprechen (40.000 km bzw. maximal 24 Monate).

Auch hier können Sie sich bezüglich des Wartungstermins auf den Bordcomputer bzw. die Serviceanzeige verlassen! Ein Benzintriebwerk war in Europa für den VW Amarok übrigens nie erhältlich!

Schauen Sie, dass jede durchgeführte Inspektion inklusive Ölwechsel in Ihrem Serviceheft dokumentiert wird (zusätzlich zum Eintrag in der werkseigenen Datenbank). Mit diesem persönlichen Wartungsnachweis darf es in Sachen Garantie keine Probleme geben, außerdem lässt sich damit Ihr VW Amarok leichter und zu einem höheren Preis weiterverkaufen!

Zusammenfassung der Intervalle bei der VW Amarok Inspektion

Sollte Ihr Amarok mit dem 2.0 TDI Motor ausgerüstet sein, kann die Inspektion nach starren Intervallen (20.000 km bzw. 12 Monate, je nachdem was zuerst eintrifft) durchgeführt werden. Oder Sie wählen den LongLife Service (Intervalle von circa 40.000 km bzw. 24 Monate), bei dem der Bordrechner die Fälligkeit der Wartung nach den Fahrbedingungen errechnet und über die Inspektionsanzeige anzeigt. Auch Autos mit dem 3.0 TDI Motor werden nach diesen Angaben gewartet!

Der Umfang der Wartungsarbeiten gemäß Serviceplan bei der VW Amarok Inspektion

  1. Motorölwechsel, neuen Ölfilter und neue Ölablassschraubendichtung verbauen
  2. Sichtprüfung der Bremsanlage
  3. Funktionstest der Bremse durchführen
  4. Kontrolle der Abgaswerte vom Motor
  5. Motor und Getriebe auf Flüssigkeitsaustritt überprüfen
  6. Sichtkontrolle Keilriemen, Spanner und Führungsrolle, ersetzen, wenn erforderlich
  7. Sichtkontrolle vom Fahrwerk (Reifen, Radaufhängung, Federn und Stoßdämpfern)
  8. Sichtkontrolle von Karosserie und Lackierung
  9. Überprüfung Unterboden und Abgasanlage
  10. Sichtkontrolle und Funktionstest aller Scheinwerfer und Lampen
  11. Schlösser und Scharniere fetten
  12. Füllstand von Kühlmittel und Scheibenwaschflüssigkeit überprüfen, auffüllen, wenn notwendig
  13. Zustand von Auto- und Schlüsselbatterie überprüfen, gegebenenfalls Batterie austauschen
  14. Fehlerspeicher auslesen, etwaige Fehler beheben und dann den Speicher löschen
  15. Fahrverhalten mittels Probefahrt kontrollieren
  16. Inspektionsanzeige resetten
  17. TÜV und AU verlängern wenn erforderlich (je nach Alter Ihres VW Amarok)

Zusätzliche Sonderarbeiten, die abhängig vom Kilometerstand bzw. dem Alter des Wagens zusätzlich zum Fixservice und der LongLife Wartung im Inspektionsplan vorgeschrieben sind

  • Bremsflüssigkeit nach 36, dann immer nach 24 Monaten, ersetzen
  • Pollenfilter nach spätestens 36 / 24 Monaten austauschen (max. 60.000 km)
  • Kühlflüssigkeit alle 4 Jahre überprüfen, wenn notwendig, austauschen und Kühlsystem durchspülen
  • Dieselfilter nach spätestens 6 Jahren (max. 80.000 km) austauschen
  • Luftfilter spätestens nach 6 Jahren (max. 120.000 km) ersetzen, Luftfiltergehäuse ausblasen
  • Kontrolle Zahnriemen nach 120.000 Kilometern
  • Austausch Zahnriemen, Spannrolle und Wasserpumpe nach spätestens 210.000 Kilometern (max. 10 Jahre)
  • Ausgiebige Fahrwerkskontrolle inklusive Prüfung von Antriebswellen und Lenkung sowie Stoßdämpfer-Test nach 4 Jahren durchführen
  • Im Zuge der Inspektion gefundene, kaputte Komponenten austauschen (Zusatzarbeit)!

Diese Kosten erwarten Sie bei einer durchgeführten VW Amarok Inspektion laut Serviceplan im Durchschnitt

Gute 7 bis 8 Liter Motoröl werden für den Ölwechsel beim VW Amarok benötigt, was Gesamtkosten von circa 250 Euro für den Wechsel verursacht. Inklusive Wartungsarbeiten gemäß Serviceplan kommt eine durchschnittliche Inspektion beim Amarok deswegen auf rund 400 bis 550 Euro.

Wenn auch noch außerordentliche Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen oder ein Teiletausch bedingt durch Verschleiß anfällt, kann leicht ein vierstelliger Betrag auf der Inspektionsrechnung stehen.

Kosten minimieren geht ganz einfach, indem Sie das Öl um bis zu 75 Prozent günstiger online bestellen und zum Ölwechsel bzw. zum Service in die Fachwerkstatt mitbringen. Die passende Ölsorte finden Sie leicht mit unserem Ölratgeber!

Achten Sie auch auf die Kosten für die Arbeitszeit. Die Stundensätze variieren merkbar und Werkstätten auf dem Land sind unserer Erfahrung nach, aber auch gemäß Auskunft, häufig wesentlich billiger.

Am besten Sie lassen sich von mehreren Betrieben Angebote für die Inspektion gemäß Serviceplan an Ihrem VW Amarok unterbreiten und beauftragen dann die preiswerteste Werkstatt mit dem Service. Der Arbeitsumfang ist überall der gleiche, da er durch den Inspektionsplan vorgegeben ist!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am VW Amarok

Zwischen 400 und 550 kostet die durchschnittliche Wartung an einem VW Amarok inklusive Ölwechsel. Deutlich teurer wird es, wenn Zusatzarbeiten anfallen und Verschleißteile nach hohen Laufleistungen ausgewechselt werden!

Bares Geld bei der VW Amarok Inspektion einsparen

Sie bekommen viele Ersatzteile für Ihren VW Amarok preiswert in diversen Online-Shops, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen.

Kaufen Sie so Komponenten wie Scheibenwischer, Luft- und Pollenfilter, Bremsbeläge oder sogar Stoßdämpfer und vieles weitere preiswert ein und bringen Sie diese Ersatzteile zur Inspektion in die Werkstatt mit, wo dann der Einbau erfolgt.

Sie sparen damit ordentlich Geld ein. Ein Eintrag dieser Vorgehensweise in Ihr Serviceheft wirkt sich in keiner Weise negativ auf Ihre Autogarantie aus!

CarWiki Tipp Nr. 1
Castrol 15336A - Motoröl ...
  • CASTROL MOTORÖL 0W-40 EDGE TITANIUM FST A3/B4 BENZIN DIESEL HYBRID 20L FASS
  • 20L
  • Unsere Vorteile: Tief-Preis. Top-Qualität. Turbo-Versand. Groß-Auswahl und Premium-Marken.

Letzte Aktualisierung am 27.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Letzte Aktualisierung am 27.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wasserpumpe und Zahnriemen beim VW Amarok

Zahnriemen und Wasserpumpe bei Ihrem VW Amarok Motor müssen genau nach den Angaben vom Inspektionsplan ausgewechselt werden, da durch einen Riemenriss ein Motorschaden hervorgerufen werden kann. Kalkulieren Sie dafür Kosten von rund 700 Euro ein!

Quellen des Ratgebers

  • VW Herstellerangaben zu den Umfängen und Intervallen der Inspektionen
  • VW Amarok Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Auskunft bei diversen VW Werkstätten / Händlern in Süddeutschland
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / VW Normen / Bosch / Varta

Matthias Bäuerlen

Kfz-Experte/Redakteur

Weitere CarWiki Ratgeber zum VW Amarok

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü