Informationen zur Inspektion am BMW X3 (groß & klein) | Kosten, Leistungen, Intervalle und Tipps

Wir verraten Ihnen alle wichtigen Infos & Kosten der Inspektionen an Ihrem BMW X3 – Bild: Von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Wenn Sie einen BMW X3 fahren und nähere Infos zur Wartung und den daraus entstehenden Kosten des Wagens suchen, sind Sie bei unserem Ratgeber an der richtigen Adresse.


Auf CarWiki finden Sie für jedes Modell, ob es sich nun um die erste Baureihe vom Typ E83, die zweite Modellgeneration vom Typ F25 oder den aktuellen G01 handelt, immer informative Antworten auf Ihre Fragen bezüglich der Serviceintervalle, Leistungen und natürlich der Preise.

Schließlich ist BMW mit dem X3 ein wahrer Volltreffer in der SUV Klasse gelungen. Schon kurz nach der Markteinführung des Typ E83 im Jahr 2003 entwickelte sich das Auto zu einem der beliebtesten BMW Fahrzeuge. Bis heute ist die Popularität des BMW X3 ungebrochen, was in einer Zeit, in welcher der Markt von neuen SUV Modellen regelrecht überschwemmt wird, eine ganz besondere Auszeichnung darstellt.

Natürlich beziehen sich alle Angaben unseres Artikels auf die BMW Werksvorgaben. Um Ihnen möglichst realistische Kosten der Inspektionen nennen zu können, haben wir telefonische Kostenvoranschläge bei BMW und einigen freien Werkstätten eingeholt! Wenn Sie selbst Ratschläge, Preise oder Erfahrungen dazu haben, führen Sie diese bitte in den Kommentaren als Feedback an!


Der Inspektion- und Serviceplan – in welchen Intervallen muss der BMW X3 gewartet werden?

Wie oft die BMW X3 Modelle zur Inspektion müssen, zeigen wir Ihnen im folgenden Abschnitt – Bild: Von M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link

BMW setzt bei der Wartung des X3 ganz auf flexible Intervalle. Das bedeutet im wesentlichen, dass der Zeitpunkt für die Wartung durch den Bordcomputer anhand der Fahrleistung und der Fahrbedingungen berechnet und angezeigt wird.

Das gilt einerseits für die reine Wartung (also große und kleine Inspektionen) und andererseits für den Ölwechsel, der nicht unbedingt gemeinsam mit dem Service fällig werden muss. Bei allen BMW X3 Modellen muss die Inspektion aber im optimalsten Fall spätestens nach 30.000 (Diesel) bzw. 25.000 Kilometern (Benziner) oder nach 24 Monaten, je nachdem was zuerst eintritt, durchgeführt werden.

Beim X3 Typ E83 wird die Wartung noch zwischen Ölservice und Inspektion aufgeteilt. Bei den Typen F25 und G01 fällt diese Unterteilung weg, der Bordrechner gibt ganz nach Bedarf die einzelnen Wartungsumfänge vor.

Jede Wartung besteht aus wichtige Standardkontrollen wie z.B. der Überprüfung von Instrumentenfunktionen, Karosserie-, Fahrwerk- und Lackzustand, Dichtheits-Check sowie einer Bremsenüberprüfung. Der Motorölwechsel kann eventuell ebenfalls mit ausgeführt werden. Auch kann der Fall eintreten, dass zum speziellen Ölwechseltermin diverse Zusatzarbeiten, wie z.B. ein Bremsflüssigkeitswechsel, vom Bordcomputer angeordnet werden.

Die Intervalle der BMW X3 Inspektion

Beim BMW X3 muss die Inspektion nach flexiblen, vom Bordcomputer berechneten Intervallen durchgeführt werden, die allerdings immer nach spätestens 24 Monaten oder 25.000 bzw. 30.000 Kilometern Laufleistung anfallen. Zum vom Werk vorgegeben Basis-Serviceplan kommen je nach Verschleiß und Laufdauer diverse, ebenfalls vom Bordcomputer berechnete, Sonderarbeiten dazu.

 

Die Leistungen: Was wird bei der großen und kleinen Inspektion gemacht?


Die Servicearbeiten am BMW X3 müssen immer genau nach dem vom Werk vorgegebenen Wartungsplan ausgeführt werden – nur so haben Sie bei Schäden Anspruch auf Garantie- und Kulanzleistungen.

Dazu gehören immer Funktions- und Sichtprüfungen aller sicherheitsrelevanten Bauteile sowie der Ölwechsel am Motor.

Die Inhalte der Basis-Inspektion nach Bordcomputer-Anzeige

  1. Sichtkontrollen am Fahrwerk, Motor und Innenraum
  2. Bremsen-Check, Bremsflüssigkeitswechsel wenn notwendig
  3. diverse Dichtheitsüberprüfungen
  4. Lenkungs- und Kupplungshydraulik-Check,
  5. Überprüfung der Flüssigkeitsstände (Öl, Wischwasser)
  6. Ölwechsel (falls notwendig)
  7. Rost-Check an der Karosserie
  8. Überprüfung der Schlüsselbatterie, Wechsel falls notwendig
  9. TÜV und AU, abhängig vom Alter des Fahrzeuges
  10. ggf. Software oder Navigations-Updates
  11. Eintrag im digitalen Serviceheft

Eine Kostenschätzung der kleinen Inspektion am BMW X3 finden Sie im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers.

Die Inhalte der größeren Inspektion am X3 (neben den oben gelisteten Basis-Arbeiten)

  1. eventuell ein Ölwechsel am Automatikgetriebe
  2. Kraftstoff- Luft- und Innenraumfilter tauschen
  3. Tausch von Verschleißteilen wie z.B. Stoßdämpfer, Zündkerzen, Bremsanlage, Abgasanlage
  4. Überprüfung diverser Fahrzeugfunktionen, Elektrik-Check, Fehlerspeicher
  5. Überprüfung der Autobatterie, eventuell verbunden mit einem Batteriewechsel
  6. Funktionsfähigkeit der Klimaanlage kontrollieren
  7. nach 120.000 Kilometern Fahrleistung Überprüfung der Steuerkette am Motor
  8. Eintrag im digitalen Serviceheft

Auch bei einem qualitativ besonders hochwertigem Fahrzeug wie dem X3 von BMW treten im Lauf der Jahre Abnutzungserscheinungen auf. Ob am Motor, dem Fahrwerk oder der Karosserie, Sie müssen ab 100.000 bis 150.000 Kilometern Laufleistung mit einem erhöhten Reparaturaufwand rechnen.

Durch ein abnormales Fahrverhalten, ungewöhnliche Geräusche oder einfach bei einer Sichtprüfung können die fehlerhaften Teile erkannt werden. Dies ist dann auch der Zeitpunkt, an dem Sie entscheiden müssen, ob Sie in diese Reparaturen oder gleich in einen neues Auto investieren wollen.

Die Kosten der Inspektionen am X3


Beim BMW X3, egal ob es sich um den Typ E83, F25 oder G01 handelt, müssen Sie mit ca. 500 Euro Kosten für ein Basis-Service rechnen.

Mehrkosten entstehen durch die außerordentlichen Arbeiten, die abhängig von den insgesamt gefahrenen Kilometern bzw. den Austausch von verschlissenen Teilen anfallen. Eine schonende Fahrweise (wie bei einer entspannten Überlandfahrt) wird vom Bordcomputer erkannt und kann die fällige Wartung weit hinauszögern.

Vergleichen Sie mehrere Kostenvoranschläge für den Service und erteilen Sie den Auftrag dafür der kostengünstigsten BMW Fachwerkstatt. Sie werden bemerken, dass dies zumeist ein Betrieb am Land ist, da hier die Stundensätze für die Arbeit oft wesentlich geringer als in der Stadt sein können.

Befolgen Sie unsere Tipps zur Senkung der Kosten (im nächsten Abschnitt), können Sie aber auch bei BMW bis zu 150 Euro an jeder Inspektion sparen.

Zusammenfassung der Inspektionskosten des BMW X3

Durchschnittlich fallen beim BMW X3 rund 500 Euro pro Inspektion (Basiswartung) an – diese Kosten steigen aber mit der Zeit, da dann diverse Zusatzarbeiten anfallen, welche (so wie die Grundwartung und der Ölwechsel) vom Bordcomputer im Display angezeigt werden. Primär gehören Leistungen wie das Wechseln der Zündkerzen und diverser Filter sowie Reparaturen an der Bremse und am Fahrwerk dazu.

So sparen Sie bei den Inspektionen (ohne Qualitätsverlust)


Die Ausgaben für eine Wartung beim X3 sind, besonders dann wenn Zusatzarbeiten anfallen, nicht zu unterschätzen und bestätigen, dass ein BMW ein Fahrzeug der Oberklasse ist. Trotzdem können Sie bei der Wartung Kosten einsparen.

Einerseits ist es möglich, dass Sie gewisse Verschleißteile wie z.B. Scheibenwischer-Blätter und Luft-, Innenraum- oder Ölfilter preisgünstig online einkaufen und zum Servicetermin in die Werkstatt mitnehmen.

Verschleiß- und Ersatzteile für den BMW X3!

Im Shop finden Sie, egal für welchen BMW X3, alle Ersatz- und Verschleißteile, die Sie dann bequem im Rahmen der Inspektion anliefern können. Wichtig: Wählen Sie in der Kopfleiste immer genau Ihr Fahrzeug samt dem richtigen Motor aus!

 

Am meisten Geld im Rahmen der Inspektion sparen Sie aber beim Ölwechsel, da die Werkstatt beim Ölpreis eine große Gewinnspanne eingerechnet hat. Sie können aber einfach ein passendes Motoröl für den Wechsel in die Werkstatt (auch in die meisten BMW Betriebe) mitbringen. Die Liste aller kompatiblen Motoröle finden Sie hier.

Aktuell im Angebot
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel am BMW X3
378 Bewertungen
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel am BMW X3

- BMW Longlife-04 Freigabe
- HC-Synthesemotorenöl
- beste Leistungsreserven
- senkt den Treibstoffverbrauch
- hoher Verschleißschutz

So reduzieren Sie Ihre Ausgaben leicht um mindestens 100 Euro. Das Öl mit der vorgeschriebenen Spezifikation kaufen Sie online, unser untenstehender Link hilft Ihnen dabei. Bitte auch immer darauf achten, dass der Ölwechsel im digitalen Serviceheft eingetragen wird! Dies wirkt sich nicht negativ auf die Garantie oder Kulanz des X3 aus!

Kostenintensive Zusatzarbeiten: Steuerkette & Wasserpumpe


Machen Sie sich keine Sorgen über einen teuren Zahnriementausch bei Ihrem BMW X3, es gibt nämlich keinen!

Sämtliche Triebwerke bei BMW sind schon seit Jahren mit einer robusten Steuerkette ausgerüstet, die im Regelfall etliche 100.000 Kilometer halten wird.

Zur Sicherheit wird eine Sichtprüfung alle 120.000 Kilometer vom Bordcomputer signalisiert. Das bedeutet einen zusätzlichen Arbeitsaufwand von 30 Minuten sowie zirka 50 bis 60 Euro an Zusatzkosten.

Der Wechsel der Wasserpumpe erfolgt nach Bedarf. Dieser ist erkennbar, wenn der Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter leicht absinkt.

Mittels Druckprüfung wird kontrolliert, ob die Wasserpumpe bzw. die Pumpendichtung der Grund dafür ist. Auch wenn die Pumpe Geräusche macht (Lager) ist ein Austausch notwendig, unter normalen Fahrbedingungen hält sie aber mindestens 150.000 Kilometer.

Rund 350 bis 500 Euro kostet ein Wasserpumpenwechsel am BMW X3 wenn Sie diese Arbeit bei BMW verrichten lassen.

Garantie- und Kulanzansprüche bei BMW


Ein neuer BMW X3 der Generation G01 ist mit einer 2+1 Werksgarantie ausgestattet. ausgeliefert.

Nach 2 Jahren Vollgarantie werden im zusätzlichen dritten Jahr diverse technische Mängel abgedeckt, falls es dazu kommen sollte.

Achten Sie daher immer darauf, dass alle Wartungsarbeiten zum richtigen Zeitpunkt korrekt durchgeführt werden. Die Eintragungen im digitalen Serviceheft sind für den Erhalt der Garantie unbedingt notwendig – ansonsten kann sich BMW schnell querstellen, beispielsweise wenn Sie zu früh eine freie Werkstatt aufgesucht haben.

Was die Kulanz angeht, so sollten Sie stets abwägen, bis wann Sie für die große und kleine Inspektion an Ihrem X3 zum BMW Händler fahren – denn die Inspektionen sind dort im Schnitt um bis zu 30% teurer als bei freien Werkstätten.

Denn auch wenn Sie immer bei BMW waren und an Ihrem X3 nach beispielsweise 130000 Kilometern ein Schaden am Getriebe auftritt, ist nicht garantiert, dass Ihnen BMW hier kostentechnisch unter die Arme greifen wird. Dies ist von Händler zu Händler unterschiedlich und wird je nach Ermessen entschieden.

Wir empfehlen, ab 150000 Kilometern (in Ausnahmefällen auch schon ab 100000) in eine freie Werkstatt zu wechseln!

CarWiki Autor: Peter

Quellen dieses Artikels

  1. BMW Herstellerangaben für die Modelle E83, F25 und G01
  2. Kosten: Anrufe bei 2 BMW Werkstätten und 2 freien Betrieben in Ingolstadt
  3. Ersatzteile: Angaben Castrol / BMW / Bosch

Weitere CarWiki Ratgeber zum BMW X3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü