Mercedes E-Klasse Motorhaube öffnen – Die Schritte in der Anleitung (+ Video) | für alle Modelle und Baureihen

Mercedes E-Klasse Coupé Photo 2020 Free image (49647802502).jpg

Bild: Coquillette444 – CC BY-SA 4.0, Link

In dieser CarWiki Anleitung zeigen wir Ihnen alle Handgriffe und Schritte zum Entriegeln & Öffnen der Mercedes E-Klasse Motorhaube – (alle Fahrzeuge und Modelle). Falls vorhanden, finden Sie abseits der Anleitung auch ein Video aller Handgriffe.

Kennen Sie ergänzende Wege zum Öffnen oder weitere Tipps zu unterschiedlichen Mercedes E-Klasse Baureihen, so hinterlassen Sie einen Kommentar am Artikelende – so profitieren alle Leser von Ihrem Wissen!

Baureihen des Mercedes E-Klasse

Die Motorhaube öffnen bei der Mercedes-Benz E-Klasse 213/238 (ab 2016)

  1. Die Motorhaube muss zuerst entriegelt werden.
  2. Das geschieht mit dem roten Öffnungshebel, der unter dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite links hinten zu finden ist.
  3. Der Hebel muss nach unten und zum Fahrersitz hingezogen werden.
  4. Die Motorhaube springt mit einem metallischen Knacken an der Front des Wagens einen Spalt weit auf.
  5. Im zwischen Haube und Kühlergrill entstanden Spalt befindet sich links vom Mercedeszeichen an der Haubenunterseite der Hebel für die Sicherheitssperre.
  6. Nun muss man mit der flachen Hand in den Spalt hineingreifen und den Hebel nach oben drücken.
  7. Die Motorhaube ist danach komplett freigegeben und kann geöffnet werden.
  8. Der Hebevorgang ist dank der zwei serienmäßig eingebauten Gasdruckfedern sehr einfach.
  9. Die Fixierung der geöffnete Motorhaube erfolgt ebenfalls durch diese Federn.

So öffnet man die Motorhaube bei der Mercedes-Benz E-Klasse 207/212 (2009 bis 2017)

  1. Als Erstes die Motorhaube entriegeln, indem man den roten Öffnungshebel in Richtung Fahrersitz zieht.
  2. Dieser Hebel ist auf der Fahrerseite weit hinten unter dem Armaturenbrett zu finden.
  3. An der Vorderseite des Autos springt die Motorhaube rund einen Zentimeter weit auf.
  4. Jetzt greift man mit der flachen Hand in den entstandenen Spalt hinein und kann links unterhalb vom Mercedes Emblem den Hebel für die Haubensperre ertasten.
  5. Um die Haube komplett zu entriegeln, muss man diesen Hebel nach oben drücken, dann kann die Motorhaube ganz geöffnet werden.
  6. Das Anheben wird durch zwei serienmäßig verbaute Gasdruckfedern unterstützt, welche die offene Motorhaube auch sicher fixieren.

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

So wird die Motorhaube bei der Mercedes-Benz E-Klasse 211 (2002 bis 2009) geöffnet

  1. Auf der Fahrerseite unter dem Armaturenbrett relativ weit hinten ist der Öffnungshebel für die Motorhaube zu finden, der in Richtung Fahrersitz gezogen werden muss.
  2. An der Front des Wagens springt die Motorhaube mit einem metallischen Knackgeräusch circa einen Zentimeter weit auf.
  3. In diesen Spalt greift man mit der flachen Hand hinein, um links unterhalb vom Mercedes Emblem den Hebel für die Sicherheitssperre zu ertasten.
  4. Dieser Hebel muss jetzt nach oben gedrückt werden, damit die Haube komplett entsperrt ist.
  5. Nun kann die Motorhaube ganz angehoben und geöffnet werden.
  6. Das Öffnen gelingt durch die zwei vorhandenen Gasdruckfedern ohne großen Kraftaufwand.
  7. Die Motorhaube wird durch die Federn auch sicher offen gehalten, Stützstab muss daher keiner aufgestellt werden.

Das Öffnen der Motorhaube bei der Mercedes-Benz E-Klasse 210 (1995 bis 2002)

  1. Zuerst muss der Öffnungshebel für die Motorhaube, der auf der Fahrerseite weit hinten unter dem Armaturenbrett verbaut ist, zum Fahrersitz hingezogen werden.
  2. Dadurch springt an der Front des Autos die Motorhaube circa einen Zentimeter weit auf, was durch ein metallisches Knackgeräusch erkennbar ist.
  3. Wenn man mit der flachen Hand in den Spalt hineingreift, kann man links unterhalb vom Mercedes Emblem den Hebel für die Sicherheitssperre erfühlen.
  4. Damit die Haube ganz entsperrt wird, muss dieser Hebel nach oben gedrückt werden.
  5. Danach kann die Motorhaube komplett angehoben und geöffnet werden.
  6. Zwei serienmäßig verbaute Gasdruckfedern helfen beim Anheben und halten die geöffnete Motorhaube auch sicher in ihrer Position fest, wodurch das Aufstellen eines ansonsten üblichen Stützstabes überflüssig wird.

Marco Grössler

Kfz-Experte/Redakteur

Weitere Artikel zum Mercedes E-Klasse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü