Die Inspektion am Renault Espace | Was wird gemacht? | Serviceplan, Umfang, Intervalle & Kosten

Seitenansicht eines Renault Espace 5. Generation

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Inspektion des Renault Espace! | Bild: VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Wir bieten Ihnen als Renault Espace Fahrer in diesem Ratgeber informative Tipps zur Inspektion an Ihrem Familien-Van. Erfahren Sie wie die Intervalle für die Wartung bei Ihrem Fahrzeug aussehen, welche Arbeiten dabei erledigt werden und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Ganz egal welches Modell Sie besitzen, unsere Angaben gelten für alle fünf Espace Baureihen, genauso wie unsere Vorschläge zur Senkung der Servicekosten!

Auf diese Punkte in Sachen Inspektion gehen wir besonders ein:

  • Die Intervalle bei der Renault Espace Wartung
  • Diese Arbeiten fallen laut Serviceplan an
  • So viel müssen Sie für die Inspektion am Espace bezahlen
  • Kosten sparen beim Service

Die Werksvorgaben von Renault bzw. der Inspektionsplan für den Espace liegen allen unseren Angaben zugrunde. Sie können diese teilweise auch in Ihrem Espace Serviceheft finden.

Wirklich empfehlenswert ist es, sich den genauen Serviceplan für Ihr Fahrzeug in Ihrer Renault Fachwerkstatt zu besorgen (kann ausgedruckt werden!). Zusätzlich führen wir auch unsere eigenen Erfahrungen in Bezug auf den Espace Service an, soweit diese für Sie von Interesse sind.

Unser Ratgeber gilt für die folgenden Espace Modelle:

  • Espace II, Typ J63 (1991 – 1996)
  • Espace III, Typ JE0 (1996 – 2002)
  • Espace IV, Typ JK (2002 – 2014)
  • Espace V, Typ RFC (seit 2014)

Da die erste Modellgeneration vom Renault Espace (1984 – 1990) praktisch nicht mehr auf den Straßen zu finden ist, gehen wir auf diese hier nicht näher ein.

Die Intervalle der Wartung beim Renault Espace

Grundsätzlich alle 10.000 km bzw. einmal im Jahr muss der Espace II zur Wartung in die Werkstatt. Beim Espace III betragen die Intervalle 15.000 bzw. 20.000 km, beim Espace IV 10.000, 15.000 oder 20.000 km, immer abhängig vom verbauten Motor und Getriebe.

Für beide gilt alternativ ebenfalls ein 12 Monatszeitraum, wenn die maximale Fahrleistung nicht erreicht wird. Für den Espace V sieht der Serviceplan Intervalle von maximal 30.000 km oder höchstens 12 Monate zwischen den Inspektionen vor.

Was tatsächlich bei Ihrem Modell gilt, können Sie auch mit Ihrem individuellen Inspektionsplan überprüfen, der von Ihrem Renault Fachbetrieb auf Wunsch ausgedruckt wird!

So gut wie alle modernen Renault Espace Modelle haben einen Bordcomputer verbaut, der die Fälligkeit der Wartung anhand diverser Parameter (Klima, Kurz- oder Langstrecke, sanftes oder forsches Beschleunigen) berechnet und im Fahrzeugdisplay anzeigt.

Daraus ergibt sich, dass in den allermeisten Fällen das maximale Intervall für die Inspektion kaum ausgereizt werden kann!

Ihr Serviceheft dient zur Dokumentation aller Wartungsschritte sowie aller Ölwechsel. Obwohl diese auch in der Renault-Datenbank abgespeichert werden, sollten Sie auf den Eintrag im Serviceheft bestehen, damit Sie einen Nachweis über die Wartung Ihres Wagens in der Hand haben und im Fall von Garantieleistungen jederzeit vorweisen können!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Renault Espace Inspektion

Je nachdem welches Espace Modell Sie fahren, aus welchem Baujahr es stammt und welcher Motor verbaut ist, können die Intervalle der Inspektion 10.000, 15.000, 20.000 oder 30.000 km betragen. Nach spätestens 12 Monaten muss aber immer ein Service erfolgen. Die fällige Inspektion wird auch vom Bordcomputer ermittelt und angezeigt!

Der Inspektionsplan für den Renault Espace

  1. Ölwechsel am Motor mit einem der Renault Norm entsprechenden Motoröl (RN0700, RN0710 bzw. RN0720), Ölfilter und Ölablassschrauben-Dichtung ersetzen
  2. Bremsenkontrolle (Funktion, Zustand der Bremsflüssigkeit)
  3. An allen relevanten Bauteilen Sichtprüfung durchführen. Besonders bei Fahrwerk inklusive Radaufhängung, Stoßdämpfer und Federn, Bereifung, Abgasanlage, Karosserie, Unterboden sowie Lackierung, Beleuchtung und Verglasung
  4. Dichtheitskontrolle an Triebwerk und Getriebe
  5. Füllstand aller Flüssigkeiten kontrollieren, eventuell nachfüllen
  6. Abgaswerte vom Motor überprüfen
  7. Spannung der Starter- und Funkschlüsselbatterie kontrollieren, Austauschen, falls erforderlich
  8. Serviceanzeige auf null stellen, bzw. resetten
  9. TÜV und AU, abhängig vom Fahrzeugalter

Weitere Zusatzarbeiten, die nicht bei jeder Wartung anfallen:

  • Spätestens bei der 2. Inspektion Bremsflüssigkeit wechseln
  • Innenraumfilter tauschen, alle 2 Jahre
  • Luftfilter austauschen, alle 60.000 km
  • Zündkerzen wechseln, alle 60.000 km
  • Nach 4 Jahren intensive Inspektion am Fahrwerk und der Federung (Stoßdämpfer testen)
  • Zahnriemenwechsel alle 120.000 km / 200.000 km bzw. alle 6 bis 10 Jahre, abhängig vom Motor
  • Bei höherer Fahrleistung hin und wieder eine Sichtkontrolle an der Steuerkette durchführen (falls eine verbaut ist)
  • Wenn bei der Inspektion kaputte Teile aufgefallen sind, müssen diese zusätzlich ausgewechselt werden
  • Je nach Modell auch ein Update des Renault Navigationssystems

Die Kosten der Renault Espace Wartung

Die Kosten der Inspektion gemäß Serviceplan am Renault Espace liegen durchwegs im Klassenrahmen. Nach einigen Jahren fallen zusätzlich zur Basisinspektion so gut wie immer Zusatzarbeiten an, wodurch die Kosten in die Höhe getrieben werden.

Die Basisarbeiten sind im Inspektionsplan festgelegt, nach diesem wird in jeder Renault Werkstatt die gleiche Arbeit durchgeführt.

Allerdings gibt es bei den Kostensätzen für eine Mechaniker-Stunde große Unterschiede. Lassen Sie sich daher mehrere Angebote von unterschiedlichen Betrieben legen.

Ein Tipp von uns: Auf dem Land finden Sie oft preiswertere Werkstätten als in der Stadt. Unser Ratgeber hilft Ihnen dabei, die Kosten zu beurteilen!

Im Schnitt kostet die erste Inspektion inklusive Ölwechsel zwischen 250 und 300 Euro, die weiteren Wartungen liegen bei rund 400 bis 550 Euro. Das gilt aber nur für die Basiswartungen.

Zusatzarbeiten wie eine Getriebespülung oder ein Zahnriemenwechsel lassen die Kosten schnell auf einen vierstelligen Betrag ansteigen. Müssen auch noch Verschleißteile, z.B. an der Bremsanlage, ausgewechselt werden, kann die Wartung am Renault Espace eine richtig teure Angelegenheit werden!

Deutlich einsparen können Sie auf einfachen Weg, indem Sie das passende Motoröl online um bis zu 70 Prozent günstiger kaufen und zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen.

Beachten Sie dazu unseren Ölratgeber-Link und weitere hilfreiche Ratgeber (z.B. Birne selbst wechseln oder Austausch der Batterie)!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Renault Espace

Für die laut Serviceplan vorgeschriebene Inspektion am Renault Espace müssen Sie mit Kosten von rund 450 Euro inklusive Material (Öl) kalkulieren. Zusätzliche Reparaturen sowie das Auswechseln größerer Verschleißteile können diesen Betrag leicht auf über 1.000 Euro anheben!

Kosten sparen bei der Renault Espace Inspektion

Neben dem Motoröl gibt es noch viele andere hochwertige Ersatzteile für den Espace, die Sie online zu sehr günstigen Preisen kaufen können. Dazu gehören z.B. Zündkerzen, Scheibenwischer, diverse Filter oder auch ein ganzer Zahnriemensatz inklusive Wasserpumpe.

Alle diese Teile können bei der Inspektion von der Fachwerkstatt eingebaut werden. Unter Umständen wird in Ihrem Serviceheft vermerkt, dass Sie diese Teile bereitgestellt haben, was aber keinerlei Auswirkungen für Sie hat.

Achten Sie unbedingt auf die korrekte Teilenummer, dann kann es auch zu keinen Verzögerungen bei der Montage kommen!

Aktuell im Angebot
Castrol Edge 5W40 Motoröl für den Renault Espace ...
  • Maximierte kurz- und langfristige Motorleistung
  • Weniger Ablagerungen im Motor tragen dazu bei, das Ansprechverhalten des Motors zu verbessern
  • Bietet unübertroffenen Schutz bei vielfältigen Fahrbedingungen und -temperaturen

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Bosch Aerotwin Scheibenwischer-Set für die Frontscheibe ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 750mm) und Beifahrerseite (Länge: 700mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 24.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wechsel von Zahnriemen und Wasserpumpe

Sollte der Motor Ihres Espace mit einer Steuerkette ausgerüstet sein, ist bis auf eine Sichtkontrolle nach höherer Kilometerleistung kaum eine Wartung notwendig. Bei einem Zahnriemen aber muss dieser penibel genau, zusammen mit der Wasserpumpe, gemäß Inspektionsplan ausgetauscht werden,

So wird ein Riemenriss und ein daraus resultierender Motorschaden vermieden. Rechnen Sie mit Kosten von rund 1.000 Euro für diese Arbeit!

Quellen des Ratgebers

  • Renault Herstellerangaben zu Umfängen und Intervallen der Inspektionen
  • Espace Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten – Anrufe bei drei Renault Werkstätten in Baden-Württemberg & Bayern
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Renault Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Espace

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü