Die Inspektion am Renault Kadjar: Umfang, Kosten & Intervalle | Serviceplan: Was wird gemacht?

Seitenansicht eines blauen Renault Kadjar
Nachfolgend finden Sie nützliche Informationen rund um die Inspektion des Renault Kadjar | Bild: Alexander MiglCC BY-SA 4.0, Link

Eine absolute Pannenfreiheit kann leider kein Autohersteller garantieren, das gilt auch für ein modernes Fahrzeug wie den Renault Kadjar.

Wenn Sie aber den vom Werk vorgeschriebenen Inspektionsplan genau einhalten ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie kaum technische Probleme bekommen und immer sicher unterwegs sind. Außerdem steigern Sie mit einem lückenlosen Serviceheft den Verkaufswert Ihres Wagens.

Unser Ratgeber bietet Ihnen alle wichtigen Informationen bezüglich der Inspektion am Renault Kadjar ab dem Baujahr 2015. Er zeigt Ihnen welche Intervalle eingehalten werden müssen, wie hoch die Kosten für den Service sind und wie Sie die Ausgaben für die Inspektion minimieren können!

Auf die folgenden Punkte gehen wird besonders ein:

  • Welche Intervalle sind bei der Wartung am Renault Kadjar vorgeschrieben?
  • Wie sieht der Arbeitsumfang der Inspektion aus?
  • Wie viel müssen Sie durchschnittlich für den Service bezahlen?
  • Wartungskosten einsparen, wie geht das einfach und rasch?

Die offiziellen Werksvorgaben von Renault sind immer die Basis für alle unsere Angaben in diesem Ratgeber. Aber auch unsere eigenen Erfahrungen bei der Kadjar Inspektion wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, soweit diese für Sie interessant sind.

In Ihrem Serviceheft bzw. in der Kadjar-Betriebsanleitung gibt es ebenfalls diverse Details zur Inspektion zu finden. Alternativ können Sie sich einen umfangreichen und genau auf Ihr Renault Modell abgestimmten Serviceplan in Ihrem Renault Fachbetrieb ausdrucken lassen!

Die Intervalle für die Wartung des Renault Kadjar

Grundsätzlich muss jeder Renault Kadjar nach spätestens 12 Monaten in die Werkstatt zur Inspektion. Zusätzlich gelten auch noch Höchstfahrleistungen, die abhängig vom jeweiligen Triebwerk sind.

Wie bei diversen anderen Autos des französischen Herstellers können leider auch beim Kadjar diese Kilometerleistungen ganz unterschiedlich sein. Oft gelten für den gleichen Motor, abhängig vom Baujahr, andere Werte.

Bei den neuesten Benzinern, den 1.3 TCe Triebwerken, sind durchwegs Intervalle von 30.000 km vorgeschrieben. Ist der Vorgängermotor 1.2 TCe verbaut, muss schon nach 20.000 km die Inspektion durchgeführt werden.

Bei den Diesel Aggregaten ist für den 1.6 dCi nach 30.000 km ein Service fällig, beim 1.5 dCi sieht der Serviceplan nach 20.000 oder 30.000 km die Wartung vor (abhängig von der Motorstärke bzw. dem Baujahr).

Zusätzlich zu diesen Vorgaben ist aber auch noch die Wartungsempfehlung des Bordrechners zu beachten. Dieser ermittelt anhand diverser Parameter (Fahrbedingungen, Klima usw.) den Zeitpunkt für die notwendige Inspektion und zeigt diesen im Display des Fahrzeugs an!

Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall, den genau für Ihr Kadjar Modell passenden Inspektionsplan von Ihrem Renault Fachbetrieb zu holen, damit es zu keinen Unklarheiten bezüglich der Wartung Ihres Autos kommt!

Achten Sie darauf, dass die durchgeführte Inspektion und jeder Motorölwechsel in Ihr Serviceheft eingetragen wird (zusätzlich zur Speicherung in der Datenbank von Renault). Dadurch haben Sie den notwendigen Wartungsnachweis immer bereit, wenn es zu Garantie- oder Kulanzleistungen kommen sollte!

Zusammenfassung der Intervalle bei der Renault Kadjar Inspektion

Die Intervalle für die Renault Kadjar Inspektion liegen, abhängig vom Motor und dem Baujahr, bei 20.000 oder 30.000 km. Nach spätestens 12 Monaten muss der Wagen aber auch beim Nichterreichen dieser Fahrleistungen zum Service. Der Bordcomputer ermittelt den richtigen Wartungszeitpunkt und zeigt diesen in der Armaturenanzeige an.

Der Inspektionsplan für den Renault Kadjar

  1. Ölwechsel mit einem passenden Motoröl (Renault Norm RN0700, RN0710 bzw. RN0720), neue Ölfilter-Kartusche und Ölfilter-Dichtung
  2. Überprüfung der Bremsfunktion, Zustand der Bremsflüssigkeit kontrollieren
  3. Sichtprüfung auf Dichtheit bei Motor und Getriebe
  4. Sichtprüfung aller wichtigen Baugruppen am Kadjar: Fahrwerk, Radaufhängung, Reifen, Federn, Stoßdämpfer, Abgasanlage, Scheiben, Beleuchtung, Karosserie, Lackzustand und Unterboden
  5. Überprüfen der Motor-Abgaswerte
  6. Kühlflüssigkeits– und Scheibenwaschflüssigkeitsstand kontrollieren und nachfüllen, falls erforderlich
  7. Auto- und Schlüsselkarten Akkuspannung überprüfen, erneuern, wenn erforderlich
  8. Serviceanzeige auf null stellen (resetten)
  9. TÜV und AU durchführen wenn erforderlich, abhängig vom Alter des Wagens

Weitere Leistungen gemäß Inspektionsplan, die aber nicht bei jedem Service vorgeschrieben sind

  • Alle 2 Jahre die Bremsflüssigkeit ersetzen
  • Alle 2 Jahre Innenraumfilter austauschen
  • Alle 60.000 km Luftfilter und Zündkerzen wechseln
  • Alle 60.000 km komplette Fahrwerksüberprüfung inklusive Stoßdämpfertest
  • Austausch der Batterie (falls erforderlich!)
  • Sichtkontrolle der Steuerkette durchführen, besonders wichtig beim 1.2 TCe Motor nach zirka 60.000 km (dieser ist anfällig für Kettenlängung), nach rund 100.000 km Laufleistung beim 1.3 TCe und beim großen 1.6 Diesel Motor ebenfalls empfehlenswert
  • Zahnriemenwechsel beim 1.5 dCi immer laut Serviceplan durchführen (nach 150.000 km oder spätestens nach 6 Jahren)
  • Austausch von abgenutzten Teilen, die im Zuge der Wartung bemerkt wurden
  • Update des Navigationssystems (optional)

Die Kosten der Inspektion am Renault Kadjar

Beim Kadjar Regelservice laut Inspektionsplan sind die Arbeitskosten, abgesehen vom Motoröl, fast immer der größte finanzielle Aufwand. Alle Arbeitsschritte und damit auch der Zeitaufwand dafür sind im Serviceplan von Renault vorgegeben und daher kaum veränderbar.

Die Stundensätze für die KFZ-Mechaniker werden von jedem Betrieb aber individuell berechnet, was zu durchaus beachtlichen Preisunterschieden führen kann. Lassen Sie sich daher von mehreren Werkstätten ein Angebot für die Inspektion übermitteln und wählen Sie den preiswertesten Anbieter aus.

In vielen Fällen wird dieser abseits der großen städtischen Ballungsräume liegen. Erste Richtwerte zu den Kosten der Renault Kadjar Wartung bekommen Sie auch hier im Ratgeber!

Rechnen Sie mit durchschnittlichen Servicekosten in einem Bereich von 300 bis 500 Euro. Der Preis für das Motoröl ist immer in diesem Betrag enthalten, ein Austausch von größeren Verschleißteilen, wie z.B. Bremsscheiben und Klötze, aber nicht.

So kann der Betrag schnell auf über 1.000 Euro ansteigen, wenn z.B. der Zahnriemen beim Dieselmotor gewechselt werden muss.

Sie können aber ganz einfach Kosten minimieren, wenn Sie das Motoröl in der benötigten Füllmenge online preiswert kaufen und zur Wartung mitbringen. Ein der Renault Norm entsprechendes Markenöl bekommen Sie um bis zu 70 Prozent günstiger als in der Werkstatt!

Nutzen Sie unseren Ölratgeber für weitere Informationen!

Zusammenfassung der Kosten für die Inspektion am Renault Kadjar

Die durchschnittlichen Kosten für eine Renault Kadjar Inspektion gemäß Serviceplan liegen inklusive Motoröl in einem Bereich von 300 bis 500 Euro. Dazu kommt noch der Aufwand für einen eventuellen Tausch von größeren Verschleißteilen!

So halten Sie die Kosten der Renault Kadjar Wartung niedrig

Sie können nicht nur das Motoröl, sondern auch diverse andere Materialien und Teile in bester Qualität online zu sehr günstigen Preisen bestellen. Ein Einbau in der Fachwerkstatt im Zuge der Inspektion ist in der heutigen Zeit kein Problem mehr.

Wichtig ist nur, dass alle Teile exakt passend sind, damit es zu keinen Verzögerungen kommt.

Aktuell im Angebot
Castrol Edge 5W40 Motoröl für den Renault Kadjar ...
  • Maximierte kurz- und langfristige Motorleistung
  • Weniger Ablagerungen im Motor tragen dazu bei, das Ansprechverhalten des Motors zu verbessern
  • Bietet unübertroffenen Schutz bei vielfältigen Fahrbedingungen und -temperaturen
  • Enthält Maleinsäureanhydrid. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Letzte Aktualisierung am 27.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Aktuell im Angebot
Bosch Aerotwin Front-Scheibenwischer Set ...
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 650mm) und Beifahrerseite (Länge: 400mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Letzte Aktualisierung am 27.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Wechsel von Zahnriemen und Wasserpumpe

Bis auf eine Ausnahme sind alle Motoren im Kadjar mit einer wartungsfreien Steuerkette ausgestattet. Nur beim 1.5 Liter dCi Diesel muss der Zahnriemen inklusive der Wasserpumpe regelmäßig nach 6 Jahren oder 150.000 km Fahrleistung gewechselt werden.

Eine teure Angelegenheit, für die ein Betrag von rund 800 bis 1.000 Euro fällig wird!

Quellen des Ratgebers

  • Renault Herstellerangaben zu Umfängen & Intervallen der Inspektionen
  • Kadjar Betriebsanleitungen der Baureihen (auch als PDF)
  • Kosten: Anrufe bei diversen Renault Werkstätten in Baden-Württemberg
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Renault Normen / Bosch / Varta

CarWiki Autor: Peter

Weitere CarWiki Ratgeber zum Renault Kadjar

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü