Die Inspektion am Audi A5 | Wartungsplan (Was wird gemacht?), Intervalle, Kosten des Service & Garantie-Informationen (auch S5 und RS5)

Audi RS5 rot in der Seitenansicht

Wir verraten Ihnen alle Details zu den Inspektionen des Audi A5, S5 und RS5 – Bild: Matti BlumeEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Parallel zur bewährten Audi A4 Limousine bietet der Audi A5 den Fahrern eine sportlichere Baulinie, die aus Coupé, Cabrio und der fünftürigen Sportback Schräghecklimousine besteht.

Wie der A4 ist der A5 mit Vorderradantrieb oder mit den stärksten Motoren (z.B. im Audi S5 und Audi RS5) auch als Quattro Allrad-Fahrzeug erhältlich.

Technische Ausgereiftheit, eine hohe Qualitätsanmutung und eine lange Lebensdauer sind, wie bei allen anderen Fahrzeugen von Audi, eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Damit dies allerdings so bleibt, müssen Sie jede vom Werk empfohlene Inspektion durchführen lassen und die Intervalle dafür genau einhalten.

Dokumentieren Sie immer alle Wartungs- und Servicearbeiten im Serviceheft. So kann es keine Probleme mit dem Garantieanspruch oder der Kulanz geben. Zusätzlich dient die regelmäßige fachmännische Inspektion nicht nur der Verkehrssicherheit, sondern auch dem Werterhalt Ihres Audi A5.

Unser Ratgeber soll Ihnen eine Hilfestellung bei den Wartungsschritten der verschiedenen Inspektionen bieten und den Umfang des Serviceplans erläutern.

Fast alle Arbeitsschritte sind, egal ob es sich um einen Audi A5 mit Benzin- oder Dieselantrieb handelt, relativ ähnlich und fallen sowohl beim Audi A5 Typ 8T/8F (Baujahr 2007 bis 2016) wie auch beim aktuellen Typ F5 (ab Baujahr 2016) an.

Auch für die Inspektionen an den sportlicheren Audi S5 und RS5 Modellen werden Sie im Artikel viele hilfreiche Informationen finden! Wir empfehlen Ihnen auch, einen Blick in unsere Ratgeber zu problematischen Audi TDI Motoren oder aber der Anfahrschwäche vieler Dieseltriebwerke zu werfen.

Diese Fragestellungen klären wir:

  • Was wird bei den Inspektionen (30000, 60000, 90000, 120000 km) am Audi A5 gemacht?
  • Wie sind die Service-Intervalle beschaffen?
  • Mit welchen Kosten müssen Sie für die Inspektionen rechnen?
  • Lassen sich Kosten einsparen (auch innerhalb der Garantie)?

Alle Arbeitsschritte für die Inspektion entsprechen den offiziellen Werksvorschriften (Inspektionsplan) von Audi. Zusätzlich führen wir auch unsere eigenen speziellen Erfahrungswerte an, soweit wir der Meinung sind, dass diese für Sie interessant und hilfreich sein können.

Dazu gehören auch unsere Tipps, wie Sie die Kosten für die Wartung deutlich und ohne großen Aufwand reduzieren können!

Sollten Sie selbst Erfahrungswerte mit uns teilen können, bitten wir um Ihr Feedback über die Kommentar-Funktion!

Die Intervalle – wann muss der Audi A5 zur Inspektion?

Heckansicht weißer Audi A5 Generation 8T

Auch bei den älteren Audi A5 Modellen der Generation 8T ist das LongLife Service-Intervall bereits der Standard – Bild: Thomas doerferEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Schon seit längerer Zeit ist bei so gut wie allen Fahrzeugen aus der Volkswagen-Gruppe ein LongLife Service der gängige Standard.

Das gilt somit natürlich auch für den Audi A5. Vom Bordcomputer wird der optimale Zeitpunkt dafür anhand gespeicherter Daten wie Laufleistung und Fahrbedingungen errechnet.

So kann es sich ergeben, dass Sie mit Ihrem Audi im besten Fall erst nach 24 Monaten oder 30.000 Kilometern, je nachdem was zuerst eintritt, zum Service fahren müssen.

Genauso gut kann es aber sein, dass Sie bereits nach z.B. 18.000 Kilometern das Motoröl auswechseln müssen oder andere Wartungsarbeiten anstehen.

Kontrollieren Sie immer, ob auch das teure LongLife Motoröl verwendet wird. Dieses ist vom Werk vorgeschrieben und stets notwendig – auch ein Eintrag der Ölqualität und Ölsorte im Serviceheft des A5 sollte unbedingt erfolgen!

Alternativ kann die Inspektion aber auch nach starren Intervallen mit einem günstigeren, vollsynthetischen Motoröl immer nach 12 Monaten oder 15.000 Kilometern Fahrleistung erledigt werden. Sollten Sie dies wünschen, müssen Sie Ihren Audi Werkstattmeister informieren und dies veranlassen.

Nähere Angaben zum Motorölwechsel beim Audi A5 finden Sie auf unserer Extra-Ratgeberseite (Link) zum Nachlesen!

Rechnen Sie im Rahmen der Wartung besonders bei älteren A5 Modellen mit notwendigen Zusatzarbeiten wegen Verschleiß, die teilweise relativ hohe Kosten verursachen können! Mehr dazu erfahren Sie im Abschnitt der Kosten.

Die Intervalle der Inspektion am Audi A5

Eine zeitsparende LongLife Inspektion samt Ölwechsel ist auch beim Audi A5 Standard – diese wird nach Bordcomputer-Angaben berechnet und spätestens nach 24 Monaten oder 30.000 Kilometern fällig. Auf Wunsch können auch starre Intervalle für den Service eingehalten werden (12 Monate oder 15.000 Kilometer).

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Audi A5 gemacht?

Alle Arbeitsschritte der A5 Inspektion sind im Audi Wartungsplan vorgeschrieben und müssen immer genauestens durchgeführt werden.

Für einen störungsfreien Motorlauf ist der Ölwechsel selbstredend besonders wichtig. Aber auch diverse Sicherheits- und Sichtüberprüfungen an der Bremsanlage, dem Fahrwerk und der Karosserie sowie bei den Cockpit-Anzeigen werden ebenfalls immer abgearbeitet.

Sie dienen auch dem Auffinden von Schäden durch Abnutzung an den unterschiedlichsten Fahrzeugkomponenten, die anschließend durch eine Reparatur behoben werden müssen.

Inhalte des Ölwechsels im Rahmen der LongLife Inspektion

  • Ölwechsel mit freigegebenem LongLife Motoröl
  • frischer Ölfilter und Ölablassschrauben-Dichtung
  • Anzeige für das Öl-Serviceintervall zurückstellen
  • Ölwechsel im Serviceheft dokumentieren
  • Die Kosten zum Ölwechsel finden Sie im nächsten Kapitel unten!

Inhalte der LongLife Inspektion nach spätestens 2 Jahren / maximal 30.000 Kilometer

  • Überprüfung von Fahrwerk und Motor, Karosserie, Bremsanlage, Lenkung, Kupplungshydraulik, Elektronik usw.
  • gespeicherte Fehler mit Diagnosecomputer auslesen
  • Überprüfung auf Dichtheit aller Komponenten
  • Kontrolle des Standes der Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit und Scheibenwaschflüssigkeit
  • Austausch diverser Filter (Luftfilter, Innenraum (Pollenfilter), Treibstoff)
  • Motorölwechsel inklusive Filter
  • Getriebeölstand überprüfen, Getriebeölwechsel bei der DKG / S-Tronic Automatik nach einem Intervall von in der Regel 60.000 km
  • Überprüfung auf Rostbefall
  • Überprüfung der Starterbatterie und Schlüsselbatterie, Tausch, falls notwendig
  • TÜV und AU, altersabhängig
  • Sehen Sie die Kosten für den LongLife Service im nächsten Abschnitt

Wir empfehlen, dass Sie im Rahmen der Inspektion auch nach Aktualisierungen des Audi Navigationssystems fragen – häufig sind diese in den ersten Jahren noch kostenlos (Connected Drive).

Inhalte der Inspektion nach starrem Intervall (1 Jahr / 15.000 Kilometer)

Wartung klein

  • Ölwechsel und Bremsenkontrolle
  • auslesen des Fehlerspeichers

Wartung groß

  • diverse Standardkontrollen ähnlich dem LongLife Service
  • Motorölwechsel inklusive Filter
  • Filterwechsel (Luftfilter, Pollenfilter, eventuell Kraftstofffilter)
  • Getriebe- und Hydrauliköl prüfen bei 60.000 km, DSG Öl wechseln
  • Bremsflüssigkeitswechsel, wenn erforderlich
  • Kontrolle aller Flüssigkeitsstände
  • Tausch von Verschleißteilen gemäß der Audi Wartungsvorschrift bzw. wenn nach Sichtprüfung notwendig (z.B. Zündkerzen und Zahnriemen)
  • Klimaanlagen-Check, eventuell Kühlmittel ergänzen
  • Test aller elektrischen Fahrzeugfunktionen mit Diagnosecomputer, gespeicherte Fehler auslesen
  • Überprüfung der Starterbatterie und Schlüsselbatterie, Batteriewechsel, falls notwendig
  • TÜV und AU (altersabhängig)

Je höher die Laufleistung bei Ihrem Audi A5 ist, desto größer ist der Austauschbedarf bei Verschleißteilen an z.B. der Bremsanlage oder dem Fahrwerk. Rechnen Sie dann mit deutlich höheren Kosten für die Inspektion!

Was kosten die Inspektionen am Audi A5?

Die Kosten für die Wartung Ihres Audi A5 setzten sich einerseits aus dem Materialanteil, der bei jeder Werkstatt annähernd ähnlich ist, sowie den Arbeitskosten zusammen.

Diese können deutlich unterschiedlich sein und besonders in ländlichen Gebieten wesentlich günstiger ausfallen.

Fragen Sie bezüglich der Wartung einfach bei diversen Audi Betrieben an und wählen Sie die Fachwerkstatt aus, bei der Sie das preiswerteste Angebot bekommen. Selbstredend sollten Sie auch einen guten Eindruck von der Werkstatt haben und nicht nur wegen einigen Euro Ersparnis häufiger den Betrieb wechseln.

Für den durchschnittlichen Audi A5 Fahrer ist fast immer der LongLife Service die empfehlenswerte Variante, da dabei zwar das Motoröl teurer, der Zeitaufwand aber geringer ist.

Orientieren Sie sich an unseren Angaben der Kosten für die Audi A5 Inspektion, die wir stichprobenartig telefonisch bei mehreren Audi Betrieben ermittelt haben.

Zusammenfassung der Kosten für Inspektionen am Audi A5

Je nach Ersatzaufwand für Verschleißteile können die Kosten einer Inspektion am Audi A5 unterschiedlich ausfallen – so entsteht ein Rechnungsbetrag von 250 bis 400 Euro für die kleine Inspektion bei neueren Modellen. Mit höherer Laufleistung steigen die Kosten beim großen Service allerdings deutlich an und betragen dann ca. 500-750 Euro.

 

Bitte beachten Sie: Probleme mit der Fahrzeug-Garantie oder etwaigen Kulanzleistungen vermeiden Sie, indem jede Inspektionen inklusive des Ölwechsels im Audi Serviceheft vermerkt wird. Bestehen Sie auch darauf, die neueren, digitalen Serviceeinträge zu kontrollieren. Dies können Sie, in dem Sie die MyAudi App nutzen und Ihr Fahrzeug registrieren.

Kosten bei der Audi A5 Inspektion sparen – auch innerhalb der Garantie

Der wahrscheinliche einfachste Schritt zur Kostenminimierung ist beim Ölwechsel möglich.

Folgen Sie unserer Ölempfehlung (siehe Produktbox weiter unten), bestellen Sie das benötigte Motoröl zum günstigen Preis online und stellen Sie es der Werkstatt für den Ölwechsel bei.

Ganz ohne Qualitätsverlust beim Öl sparen Sie auf diesem Weg rund 70 Prozent der Materialkosten!

Castrol Edge 5W-30 LL Motoröl für den Ölwechsel beim Audi A5
12.676 Bewertungen
Castrol Edge 5W-30 LL Motoröl für den Ölwechsel beim Audi A5

- LongLife Öl
- hohe Treibstoff Effizienz
- geringe Reibung
- minimiert Ablagerungen
- sorgt für volle Motorleistung

Das ist natürlich auch bei vielen anderen Ersatzteilen möglich.

Ob es sich nun um Luft-, Öl- oder Innenraumfilter handelt oder ob Sie neue Scheibenwischer oder Zündkerzen benötigen – über den Online-Shop können Sie fast alle Ersatzteile preiswert beziehen und diese zur Inspektion in die Werkstatt mitbringen.

Wählen Sie dabei immer Ihren Audi A5 nach Baureihe und Motorisierung in der Kopfzeile aus, damit alles passt und es keine Probleme beim Einbau gibt.

Sie müssen keine Sorgen haben wenn Sie doch einmal ein falsches Ersatzteil bestellen, durch das Widerrufsrecht beim Online-Kauf ist eine Rücksendung meistens unkompliziert, kostenlos und einfach.

Aktuell im Angebot
Bosch Wischerblätter für den Audi A5
3.988 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Audi A5
  • Lieferumfang: 1 Set für Frontscheibe, Fahrerseite (Länge: 600mm) und Beifahrerseite (Länge: 500mm)
  • Hervorragende Wischleistung bei jeder Witterung
  • Längere Lebensdauer dank Power Protection Plus
  • Extrem geräuscharmes Wischen
  • Klare Sicht auch bei hohem Tempo

Zahnriemen und Wasserpumpe: Kosten & Intervalle des Wechsels am Audi A5

Bei den Motoren des Audi A5 ist je nach Modell entweder eine Steuerkette oder ein Zahnriemen verbaut.

Die Steuerkette ist pflegeleicht und muss im Regelfall erst nach einer sehr hohen Laufleistung gewechselt werden.

Der Zahnriemen sollte auch am Audi A5 nach spätestens 210.000 Kilometern, zumeist zusammen mit der Wasserpumpe, ausgetauscht werden – dabei fallen durch den hohen Arbeitsaufwand Kosten von rund 800 bis 1.000 Euro an!

Audi A5: Garantie und Kulanzleistungen

Audi stattet jeden neuen A5 (wie auch alle anderen Neufahrzeuge des Konzerns) mit einer 2-jährigen Werksgarantie aus.

Auch eine zusätzliche kostenpflichtige Garantieverlängerung (Anschlussgarantie) für maximal 5 Jahre ist möglich. Ihren Garantieanspruch sichern Sie während dieser Zeit durch das genaue Eintragen aller Servicetermine inklusive Ölwechsel im Serviceheft ab. Somit fahren Sie während dieser Zeit dann sorgenfrei!

Bestehen Sie immer darauf, dass nur von Audi freigegebene Ersatzteile sowie Motoröle verwendet werden. So sollte es auch im Fall von Kulanzanfragen keine Probleme geben, selbst wenn Sie selbst Motoröl anliefern.

Quellen

  • Audi Herstellerangaben zu Intervallen und Leistungen
  • Kosten: Anrufe bei 3 Audi Werkstätten in Hessen und Niedersachsen
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Bosch / Audi Normen

Weitere Artikel zum Audi A5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü