Typische Probleme & Mängel am Audi Q5 & SQ5 | Undichtigkeiten, Getriebeschaden oder platzende Schiebedächer | Rückrufe, Kosten & Lösungen

Audi Q5 Modell 2017 TDI Sport

Wir listen alle Probleme und Kinderkrankheiten am Audi Q5 auf! Bild: EurovisionNimEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Audi ist für die hohe Qualität der eigenen Fahrzeuge, darunter auch dem Audi Q5 und Audi SQ5, bekannt. Das SUV, das seit 2008 auf dem Markt ist, punktet mit einer hochwertigen Verarbeitung sowie der geringen Anzahl an typischen Krankheiten oder Problemen.

Zahlreiche Auto-Zeitschriften bescheinigen dem Audi Q5, der mittlerweile in der zweiten Generation unterwegs ist, gute Werte im Gebrauchtwagen-Check. 2017 wurde das Modell sogar mit dem Goldenen Lenkrad ausgezeichnet.

Doch damit geben wir uns nicht zufrieden: CarWiki hat mehrere Audi-Besitzer kontaktiert, um Erfahrungsberichte aus erster Hand zu bekommen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich beim Audi Q5 um ein solides Fahrzeug handelt, das jedoch nicht problemfrei ist. Schon im jungen Alter sind verschiedene Mängel und Schwachstellen erkennbar.

Sogar Rückrufe waren in den vergangenen Jahren keine Seltenheit.

Wir haben die wichtigsten und größten Probleme des Audi Q5 und SQ5 (TFSI & TDI) in diesem Ratgeber zusammengefasst. Damit sind Sie als Audi-Fahrer, aber auch als Gebrauchtwagenkäufer informiert, worauf Sie bei diesem Modell achten sollten. Der Artikel wird von unseren Kfz-Experten in regelmäßigen Abständen überarbeitet.

Probleme mit dem Audi Q5 FY (seit 2017)

Im Jahr 2017 brachte Audi die zweite Generation des Q5 und SQ5 auf den Markt. Nicht nur am Design, sondern auch an der Technik hat sich etwas verändert. Audi-Fahrer schätzen die besondere Qualität und können nur wenige schwerwiegende Mängel am Audi Q5 FY erkennen. Das Mittelklasse-SUV machte in der Vergangenheit vor allem mit Rückrufen, bei denen jedoch nur eine geringe Anzahl an Fahrzeugen betroffen waren, auf sich aufmerksam.

Hoher Ölverbrauch beim TDI-Motor am Q5 und dem SQ5

Die Audi-Fahrer kritisieren den hohen Ölverbrauch, der vor allem beim Dieselantrieb auftritt. Auf rund 7.500 Kilometern verbraucht der Audi Q5 FY rund einen halben Liter an Motoröl. Zudem kann die Anzeige trügen, denn schon kurz nach dem Befüllen sinkt der Ölstand wieder auf die Hälfte, was jedoch kein Grund zur Sorge darstellt.

Dennoch sollten die Diesel-Fahrer den Ölstand des Motors regelmäßig überprüfen und am besten immer das passende Öl im Kofferraum bereithalten.

Rückrufe: Mängel am Airbag und den Pumpen

Der Audi Q5 FY, der seit 2017 zu kaufen ist, war in den vergangenen Jahren mehrmals von Rückrufen betroffen. Den Auftakt machten die ersten Modelle mit Baujahr 2016, bei denen die Zündpillen für Gurtstraffer und Airbag nicht richtig befüllt wurden. Im Falle eines Unfalls wäre möglich gewesen, dass die Systeme nicht funktionieren, sodass Audi einen kostenfreien Austausch vornahm.

Wenig später war der Audi Q5 mit 2.0 TFSI-Motor betroffen. Bei dieser Modellvariante kam es vor, dass die Zusatzkühlmittelpumpe durch Fremdkörper blockierte, dadurch überhitzte und Schaden nahm. Ein schnelles Software-Update im Motorsteuergerät sorgte beim Erkennen der Blockade für eine vorsorgliche Abschaltung, um Folgeschäden zu vermeiden.

Apropos Pumpe: Ein ähnliches Schadensbild zeigte sich beim Audi Q5 mit 2,0 Liter-Turbobenziner, der zwischen 2013 und 2017 gebaut wurde. In diesem Fall blockiert die Wasserpumpe, was erst zur Überhitzung und dann sogar zum Kurzschluss führt.

Im schlimmsten Fall ist ein Fahrzeugbrand nicht ausgeschlossen. Der Versuch, die Probleme mit einem Software-Update in den Griff zu bekommen, scheiterte. Daraufhin tauschte Audi die betroffenen Wasserpumpen kostenlos aus.

Ein aktueller Rückruf läuft seit Oktober 2020: Beim Audi Q5 mit Produktion zwischen 27. Juni und 15. Juli 2020 liegt ein Fertigungsfehler an der Rückenlehnenverstellung vor. Bei einem Heckunfall ist der Bruch der Rückenlehne nicht ausgeschlossen, was schwere Verletzungen zur Folge hätte. Audi-Besitzer sollten das Teil in der Fachwerkstatt prüfen lassen, um gegebenenfalls den Wechsel der Rückenlehnenverstellung vorzunehmen.

Navi und Infotainment: Verbindungsprobleme & Bugs

Viele Audi Fahrer klagen auch beim Q5 und SQ5 über Software-Probleme (Pre-Sense, Spurhalteassistent, Navi, Bluetooth Verbindung).

Diese werden mit Software-Updates, die bei den Routine Inspektionen des Q5 und SQ5 erfolgen allerdings ausgemerzt – sprechen Sie das Update aber explizit an, damit es auch wirklich erfolgt (oft gibt es neuere Revisionen, die nicht jeder Händler automatisch berücksichtigt)!

Probleme mit dem Audi Q5 8R (2008 bis 2016)

Audi Q5 8R Facelift Version

Auch der ältere Audi Q5 8R ist ein solides Fahrzeug! Bild: Thomas doerferEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Mit dem Audi Q5 8R präsentierten die Ingolstädter ein solides SUV, das vor allem dem Mittelklasse-Segment zugeordnet wird. Das Fahrzeug ist gut entwickelt und weist nur wenige Mängel auf.

Das ist auch der Grund, warum der Audi Q5 der ersten Generation noch immer zu stolzen Preisen gehandelt wird. Dennoch nennen wir verschiedene Schwachstellen, auf die Sie beim Gebrauchtwagen-Kauf achten sollten.

Schwierigkeiten mit dem DSG-Getriebe am Audi Q5

Viele Audi-Fahrer kritisieren Probleme mit dem DSG-Getriebe am Audi Q5. Sie berichten von einem heftigen Ruckeln beim Schalten sowie einem stark verzögerten Ansprechverhalten beim Schaltvorgang. Unsere Recherche hat gezeigt, dass sich diese Schwierigkeiten ohne großen Aufwand beheben lassen.

Ein Software-Update in der Fachwerkstatt räumt die Mängel mit dem DSG-Getriebe aus dem Weg.

Klassiker beim SUV: Mängel an Fahrwerk und Bremse

Beim Audi Q5 handelt es sich um einen klassischen SUV, der aufgrund seines Gewichts vor allem mit Schäden an den Traggelenken sowie einem erhöhten Bremsverschleiß aufmerksam macht. Als Gebrauchtwagenkäufer sollten Sie bei der Probefahrt auf Geräusche achten. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die betroffenen Stellen.

Immerhin: Der Audi Q5 ist laut TÜV-Report nicht dafür bekannt, bei der Hauptuntersuchung entsprechende Mängel aufzuweisen. Je nach Fahrweise sind Schäden und Verschleiß jedoch nicht ausgeschlossen.

Rückrufe: Undichte Kühlmittelleitungen & mehr

Der Audi Q5 8R wurde in den vergangenen Jahren mehrfach zurückgerufen. Bei Modellen, die zwischen Dezember 2008 und Mai 2009 gebaut wurden, bestand im Falle eines Unfalls ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Halteklammern in der A-Säule, die sich bei der Aktivierung des Kopfairbags lösen, wurden kostenfrei ausgetauscht.

Interessant für Gebrauchtwagenkäufer: Fahrzeuge, die umgerüstet sind, tragen den Hinweis „70D4“ im Serviceheft.

Auch der Audi Q5 8R mit dem 2.0 TFSI-Motor war von einem Rückruf betroffen. Bei Fahrzeugen mit Baujahr März bis Mai 2009 stellte Audi eine undichte Kühlmittelvorlaufleitung fest. Der Hersteller nahm den Austausch kostenlos vor. Immerhin waren keine Folgeschäden zu befürchten, da das Auto den Kühlmittelverlust rechtzeitig anzeigte und der Fahrer somit ausreichend Zeit für den Werkstattbesuch hatte.

Dramatischer war das Problem mit dem Glasschiebedach, das bei Autos mit Baujahr 2011 verbaut wurde. Aufgrund eines fehlerhaften Aushärtevorgangs konnte das Glas bei tiefen Temperaturen (etwa -20 °C) unvermittelt bersten. Der Austausch gegen ein modifiziertes Glasdach wurde unkompliziert und in weniger als einer Stunde vorgenommen.

Wenn der Audi Q5 (März bis Dezember 2012) mit dem 3.0 TDI-Dieselmotor ausgestattet ist, sollten Sie prüfen, ob im Bremssystem eine Unterdruckleitung mit Rückschlagventil eingebaut wurde. Andernfalls kann es passieren, dass der Bremskraftverstärker plötzlich ausfällt. Dieses Problem resultiert aus einem Schaden an der Membran des Unterdruckbremskraftverstärkers, der durch eingedrungene Öldämpfe entsteht.

Ein weiterer Rückruf war bei Modellen mit 3.0 V6 TFSI-Benziner des Audi SQ5 notwendig, da eine unzureichende Abdichtung an den Einspritzleitungen (Rails) vorlag. Zudem mussten Fahrzeuge (Baujahr 2011 bis 2015) in die Werkstatt, da eine Schmorbrandgefahr an Anschlüssen des Zusatzheizers bestand.

AdBlue Probleme am Audi Q5 TDI

Bei einigen Modellen des Q5 kam es zu unerfreulichen Problemen mit dem AdBlue Harnstoff-System, welches zur Abgasreinigung eingesetzt wird. In zahlreichen Fällen musste der AdBlue Tank und auch die Pumpe ersetzt werden, welches vierstellige Kosten verursachen kann.

In der Regel zeigte sich Audi beim Wechsel kulant, wir haben allerdings auch mit einigen Fahrern gesprochen, bei denen der Tausch unerfreulicher verlief.

Hier finden Sie weitere Informationen zum AdBlue System bei Audi Fahrzeugen.

Übersicht: Allgemeine Probleme am Audi Q5 & SQ5

  • Probleme mit der Bordelektronik
  • ungenaue Tankanzeige
  • ruckelndes Getriebe
  • fehlerhafter Wasserablauf an der Frontscheibe

Fazit: Hohe Qualität mit kleinen Ausnahmen

Beim Audi Q5 handelt es sich um einen typischen Ingolstädter, der mit einem hohen Preis, aber auch einer besonderen Qualität überzeugt. Kleinere Mängel sind jedoch nicht ausgeschlossen. Unsere Recherche hat gezeigt, dass die meisten Audi-Fahrer die ein oder andere Kleinigkeit bemängeln, die jedoch kein schwerwiegendes Problem darstellt.

Auch der Audi SQ5 hat zwar geringfügige Kinderkrankheiten, diese werden oder wurden aber nach und nach durch Software-Updates und Rückrufe nachgebessert – somit kann auch das sportliche Kompakt-SUV fast bedenkenlos gebraucht gekauft werden.

Schwarzer Audi SQ5 2018 Seitenansicht

Sowohl die neuen als auch die alten SQ5 Fahrzeuge sind nicht übermäßig von Mängeln heimgesucht! Bild: VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Erst der Blick in die vergangenen Rückrufe zeigt, dass der Audi Q5 verschiedene Schwachstellen aufweist, die sogar gefährlich sein können.

Dennoch reagiert der Hersteller schnell, um derartige Mängel schnellstmöglich zu beseitigen. Es lohnt sich jedoch, regelmäßig nach Mitteilungen von Audi zu gucken, um keinen Rückruf zu verpassen.

Sie fahren einen Audi Q5 oder SQ5? Dann freuen wir uns über Ihre Erfahrungen, die Sie uns in den Kommentaren gerne mitteilen können.

CarWiki Autor: Sönke

Ergänzende Beiträge zum Audi Q5 auf CarWiki

 

 

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Jürgen Ledermann
    Juli 12, 2021 7:05 pm

    Hallo hier schreibt Jürgen,
    ihr schreibt hier überhaupt nichts von den gravierenden Mängeln beim SQ5! Reihenweise gehen die Injektoren,meist schon unter 100 000 km kaputt, wenn keine Kulanz mehr besteht kosten ca.6000 Euro. Allein in meinem Bekanntenkreis sind das 3 SQ5,also kann man davon das es über kurz oder lang fast jeden SQ5 treffen wird! Auch das Panoramadach macht so seine Schwierigkeiten es klappert zu Teil unheimlich laut. (Bei mir übrigens auch ) Auch das Getriebe macht bei vielen nicht immer was es soll! Bei mir dreht es oft im unteren Bereich ohne groß Gas zu geben bis fast 4000 U. Bei dem bekannten von vorhin ruckt er beim Anfahren. Die Autos sind meist erst 3 bis vier Jahre alt!
    Man könnte die Liste wahrscheinlich noch weiterführen. Bei Autos die 70 000 Euro und aufwärts kosten sollten so grawierende Mängel nicht auftreten!
    Viele Grüße. Jürgen

    Antworten
    • Hallo Jürgen – hast du einige weitere Details zu dem Problem. und den ggf. betroffenen Motoren? Dann recherchieren wir gern auch selbst noch nach und ergänzen den Artikel!
      LG
      Markus

      Antworten
  • Hallo zusammen,
    wir hatten jetzt massive Problem mit unserm Q5 3.0TDI: Vermutlich hat das ESP plötzlich während der Fahrt eingegriffen und alle 4 Räder blockiert!
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder ist dieses Phänomen anderweitig bereits bekannt?
    Feedback unbedingt herzlich willkommen.
    Beste Grüße, Helldriver

    Antworten
    • Hallo Helldriver,
      kann es sein, dass es sich um ein Eingreifen des Audi Pre-Sense Systems handelt? Das haben wir nämlich leider auch schon häufiger auf der Autobahn in Situationen ohne Gefahr oder Fremdeinwirkung miterlebt.
      Liebe Grüße

      Antworten
  • Reinhard Hilbich
    August 31, 2021 8:00 pm

    Hallo Zusammen,
    Ich bin wirklich ein großer Audi Fan, aber die letzten Jahre hat die Qualität und der Service bei Audi erheblich nachgelassen. War leider mit meinen Q3 auch von der Diesel Affäre betroffen mit unzufriedenen Ausgang.
    Aktuell habe Ich einen Q5 mit sehr guter Ausstattung, 3 Jahre alt. Im Januar hatte Service und Rep. Arbeiten in Höhe von 2400 Eur. Jetzt hatte Probleme, dass gleich 3 Stück „Elektrobauteile“ defekt und dadurch der Q5 nicht mehr fahrtüchtig war. Kosten 2000 Eur, Kulanz wurde nahezu abgelehnt ohne jegliche Begründung und Leihwagen musste zu 100% bezahlt werden . Als Kulanz wurden 47 Eur anerkannt, eine Frechheit.
    Bei einen Auto, Kosten 65000 Eur kann man schon eine andere Qualität / Service erwarten.
    AUDI IST NICHT MEHR DASS WAS ES MAL WAR IN VIELEN BEREICHEN!!!!
    Ob das nächste Auto nochmals eine Audi wird, denke nein!!!

    Antworten
    • Hallo Herr Hilbich,
      das ist in der Tat sehr ärgerlich. Haben Sie mal darüber nachgedacht, die Audi Werkstatt zu wechseln? Manchmal hilft das Wunder, was Kulanz angeht.
      Liebe Grüße
      Janne

      Antworten
  • Ich fahre einen Q5 55 TFSI (hybrid). Bei knapp 80.000 KM hat sich auch bei mir das Getriebe verabschiedet.

    Das Fahrzeug ist zum Glück noch in der Garantiezeit, so dass ich zumindest keinen finanziellen Schaden habe.

    Das Fahrzeug ist nun seit knapp 1 Woche in der Werkstatt. Lt. Aussage der Audi Werkstatt muss auch noch das DSG ersetzt werden.

    Der Meister hat es auf den Punkt gebracht und sagte: „Audi musste die Hybride so schnell wie wie möglich auf den Markt bringen. Der Kunde wird als Testfahrer genutzt“.

    Die Hybrid Modelle sind einfach nicht ausgereift.

    Mein Tipp: Keinen Gebrauchtwagen mit der Hybrid-Technologie kaufen. Ansonsten wird das ein teurer Spaß, wenn das Fahrzeug aus der Garantiezeit raus ist und man eventuelle Reparaturkosten selbst zahlen muss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü