Kühlwasserverlust (mit/ohne Austritt) am Auto / Motor | Ursachen, Symptome & Kosten | Kühlmittelverlust lokalisieren & beheben

In diesem Ratgeber gehen wir umfassend auf einen möglichen Kühlwasserverlust / Kühlmittelverlust beim Auto ein.

Dabei thematisieren wir mögliche Ursachen (z.B. ein Leck am Ausgleichsbehälter), beschreiben die Symptome und zeigen Ihnen die bei der Reparatur entstehenden Kosten auf.

Wichtiger Hinweis zu Beginn: Öffnen Sie den Deckel des Kühlmittelbehälters niemals bei laufendem oder warmem Motor. Hierbei kann heißes Wasser / Wasserdampf entweichen und zu schweren Verbrennungen führen!

Der Motor verliert Kühlwasser: Symptome & Anzeichen

Sollten Sie vermuten, dass Ihr Auto Kühlwasser verliert, können Sie folgende Anzeichen prüfen, um diesen Verdacht zu bestätigen oder aber zu widerlegen.

  1. Füllstand des Ausgleichsbehälters / Kühlwasserbehälters unter der “min” Markierung
  2. Sichtbare farbige Flecken / Pfütze unter dem Kfz (unterhalb des Motors / der Motorhaube)
  3. Der Motor wird zu heiß / überhitzt (Temperaturanzeige im Cockpit über 90 Grad)
  4. Permanenter weißer Qualm oder Rauch aus dem Auspuff (weil Kühlwasser verbrannt wird)
  5. Feuchte Stellen am Motor / im Motorraum
  6. Durch Kühlwasser verdünntes Motoröl

Hinweis zu Punkt 2: Im Sommer bildet sich häufiger Kondenswasser unter dem Fahrzeug, welches nicht mit Kühlwasser verwechselt werden darf.

Weitere Hinweise finden Sie im folgenden Video:

Kann man trotz Kühlmittelverlust weiterfahren?

Klare und direkte Antwort: Wenn sich der Kühlmittelfüllstand Ihres Fahrzeugs unterhalb der MIN-Markierung befindet und weitere oben beschriebene Symptome auftreten, sollten Sie das Fahrzeug unmittelbar abstellen oder in eine Werkstatt abschleppen lassen.

Möchten oder müssen Sie in jedem Fall weiterfahren, sollten Sie Kühlmittel nachfüllen, um einem Motorschaden oder weiteren Defekten vorzubeugen.

Gründe / Ursachen für einen Kühlwasserverlust am Auto

  1. Undichtigkeiten im Kühlsystem / am Kühler: Wenn das Kühlsystem des Autos undicht ist, kann Kühlwasser auslaufen. Dies kann aufgrund von Rissen oder Löchern in den Kühlwasserschläuchen, dem Kühler oder anderen Teilen des Kühlsystems auftreten.
  2. Undichtigkeiten im Kühlmittelbehälter: Wenn der Kühlmittelbehälter (Ausgleichsbehälter) undicht ist, kann Kühlwasser verloren gehen.
  3. Undichtigkeiten im Wasserpumpensystem: Die Wasserpumpe ist ein wichtiges Element des Kühlsystems, die das Kühlwasser durch den Motor und das Kühlsystem pumpt.
  4. Undichte oder defekte Zylinderkopfdichtung: Ist die Zylinderkopfdichtung undicht (dichtet den Zylinder gegen den Motorblock ab), kann es auch zu Kühlmittelverlust kommen.
  5. Austritt durch das Überdruckventil: Am Deckel des Kühlmittelbehälters befindet sich ein sogenanntes Überdruckventil, das ein “Platzen” diverser Komponenten des Kühlsystems verhindern soll. Tritt hier Kühlwasser aus, ist dies am Wasserdampf, der aus der Motorhaube austritt, zu erkennen.
  6. Kühlmittelverdunstung: Unter normalen Bedingungen wird ein gewisses Maß an Kühlmittelverdunstung auftreten. Wenn jedoch das Kühlsystem des Autos nicht richtig verschlossen ist oder wenn das Kühlmittel sehr alt ist, kann die Verdunstungsrate erhöht werden und zu einem schnelleren Verlust von Kühlwasser führen.

Video: Ursachen für Kühlmittelverlust

 

Helfen Sie, CarWiki zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Anleitungen oder Erweiterungen rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Schreiben Sie einen Artikel und helfen Sie anderen Fahrern. Vielen Dank!

 

Reparaturmöglichkeiten und Kosten bei Kühlwasserverlust

  1. Reparatur / Wechsel des Kühlers inkl. Kühlwasser: 300 – 900€
  2. Reparatur / Austausch des Kühlmittelbehälters (inkl. Schläuche): 100 – 200€
  3. Wechsel der Wasserpumpe: 250 – 1000€
  4. Wechsel der Zylinderkopfdichtung: 500 – 1500€

Kosten beim Kühlmittel nachfüllen

Wir empfehlen, stets eine Flasche mit Kühlmittel im Fahrzeug mitzuführen, um einem Abschleppvorgang im Falle des Kühlwasserverlusts vorzubeugen. Folgend finden Sie einige Empfehlungen.

Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 1
Protecton Kühlflüssigkeit G12/G12+ 5-Liter gebrauchsfertig
Protecton Kühlflüssigkeit G12/G12+ 5-Liter gebrauchsfertig ...
Großpackung: Diese Packung enthält 5 Liter Kühlflüssigkeit g12
18,99 EUR 17,98 EUR Auf Amazon anschauen
Aktuell im AngebotCarWiki Tipp Nr. 4
MANNOL Antifreeze AF12+ Kühlerfrostschutz 10 Liter, Rosa bis-40°C für G12
MANNOL Antifreeze AF12+ Kühlerfrostschutz 10 Liter, Rosa bis-40°C für G12+... ...
Es schützt gegen Korrosion. Verhindert Ablagerungen und Schaumbildung.; Greift Dichtungen und Schläuche nicht an. Hersteller: MANNOL.
24,99 EUR 22,89 EUR Auf Amazon anschauen
CarWiki Tipp Nr. 5
Protecton Kühlfussigkeit 5L gebrauchsfertig
Protecton Kühlfussigkeit 5L gebrauchsfertig ...
geeignet fur offene und geschlossene Kühlsysteme; Sorgt für Frostschutz im Winter und optimale Kühlung im Sommer

Letzte Aktualisierung am 21.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Informationen zu den Bestandteilen des Kühlmittels

Kühlmittel ist nicht gleich Kühlmittel – denn je nach Hersteller sind unterschiedliche Zusätze bzw. Bestandteile in den empfohlenen Kanistern oder Flaschen zu finden.

Ein weit verbreitetes Kühlmittel hört auf die Bezeichnung: G12 und wird in zahlreichen Fahrzeugen verwendet.

Sehen Sie daher vor dem Kauf bzw. dem Nachfüllen in die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs – dort werden Sie die passende Empfehlung finden.

Wie viel Kühlwasserverlust ist normal?

Auch in einem intakten Kühlsystem verdampft Kühlwasser und der Füllstand des Kühlmittels reduziert sich mit der Zeit – so lange dieser nicht unter die “MIN-Markierung” am Ausgleichsbehälter fällt, ist alles in Ordnung.

Dennoch sollten Sie im Idealfall schon früher neues Kühlmittel besorgen und den Füllstand auf das maximale Niveau anpassen.

Weitere Artikel auf CarWiki