Alle Informationen zum BMW Rückruf wegen Problemen am AGR Ventil – Kosten, Indizien, Ursachen & Tipps zum Reinigen

Zahlreiche BMW Dieselmotoren sind vom AGR Rückruf betroffen – Bild: Von Dandle – E60 Forums, CC BY-SA 3.0, Link

Brandgefahr, besonders bei Vierzylinder-Diesel Triebwerken, war der Grund, dass 320.000 Fahrzeuge des Bayrischen Premium-Herstellers BMW in den vergangenen Jahren schnellstens außerordentlich eine Werkstatt im Rahmen des AGR Rückrufs anfahren mussten.

BMW wollte dadurch noch größeren Schäden vorbeugen, welche durch ein fehlerhaftes Bauteil in der Abgasanlage, dem AGR Ventil, verursacht werden.

Wenn auch Sie einen BMW mit einem Baujahr zwischen 2010 und 2017 sowie einem Vierzylinder-Diesel Aggregat besitzen, dann nehmen Sie diesen Rückruf unbedingt ernst.

Das gilt auch besonders für Autofahrer, die sich erst kürzlich einen gebrauchten BMW aus diesem Zeitraum zugelegt haben und denen unklar ist, ob der Vorbesitzer die Ursache für diesen Defekt tatsächlich durch einen Fachbetrieb beseitigen lies.

Es verursacht keine Kosten für Sie, wenn Sie bei BMW nachfragen, ob diese Reparatur wirklich in der Datenbank abgespeichert wurde.

In unserem Ratgeber möchten wir auf alle Facetten der AGR Problematik bei BMW eingehen. Zusätzlich erfahren Sie, was Sie selbst zur Schadensbehebung beitragen können, wie Sie ein defektes AGR Ventil erkennen und reinigen und welche Kosten zu erwarten sind!

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe mit Ihrem Fahrzeug?

CarWiki ist eine Community – wir bemühen uns, all Ihre Fragen und Anliegen zeitnah zu beantworten. Geben Sie dazu nach Möglichkeit immer das Baujahr sowie die Motorisierung Ihres Fahrzeugs an.

Aufgabe und Funktionsweise eines AGR Ventils

Das AGR Ventil (Abgasrückführ-Ventil) dient in erster Linie zur Reduzierung der schädlichen Stickoxide, die bei der Verbrennung des Treibstoffgemisches entstehen – da es sehr umstritten ist, wird auch häufig über die Deaktivierung des AGR Ventils diskutiert.

Es unterstützt damit die Abgasnachbehandlung mittels Katalysator. Durch das AGR Ventil werden die Abgase wieder einer Verbrennung im Motor zugeführt, wodurch die Verbrennungstemperatur gesenkt und der damit verbundene Ausstoß an Stickoxiden verringert wird.

So arbeitet ein AGR Ventil – Bild: Von Sven Mildner, Freiberg, CC BY-SA 3.0, Link

Außerdem erfolgt eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs, da durch die zugeführten Abgase die Drosselklappe weiter geöffnet werden kann und die Drosselverluste so erheblich reduziert werden.

Das ganze AGR System ist, im Gegensatz zur eventuell vorhandenen internen Abgasrückführung, eine externe Vorrichtung zur Abgas- und Verbrauchsreduktion, die aus dem Abgasrückführungsrohr, dem AGR Ventil sowie bei manchen Systemen einem zusätzlichen AGR Kühler besteht.

Mit zunehmender Kilometerleistung können besonders am AGR Ventil die unterschiedlichsten Schäden auftreten, die sich immer durch verminderte Fahrleistungen, einen erhöhten Verbrauch sowie schlechte Abgaswerte bemerkbar machen.

Der AGR Rückruf bei BMW – Betroffene Motoren & Modelle

Der bekannteste Defekt an den AGR Komponenten bei diversen Autos von BMW ist die übermäßige Erhitzung, wodurch Brandgefahr durch Selbstentzündung auftreten kann. Diese Erhitzung tritt ein, weil die AGR Ventile des Öfteren undicht werden und dadurch Glykol und Kühlwasser verdampfen, wodurch die Kühlleistung dann nicht mehr gegeben ist.

Bei Turbo-Dieselmotoren, aber auch bei aktuellen Benzin Direkteinspritzern, bildet sich im Lauf der Zeit nicht nur am Ventil, sondern auch an der Ansaugbrücke eine mitunter ziemlich dicke Schicht aus Ölkohle (siehe Bild), die bei besonders hohen Temperaturen leicht entflammbar ist.

Vor allem Ruß führt in AGR Ventilen (z.B. bei BMW) zu schwerwiegenden Problemen – Von Sven Mildner, Freiberg, CC BY-SA 3.0, Link

Im Extremfall kann der ganze Wagen in Flammen aufgehen.

Betroffene BMW Motoren:

Dieses AGR Problem samt dem Rückruf betrifft so gut wie alle Baureihen der Bayern, die zwischen den Jahren 2010 und 2017 produziert wurden, angefangen beim BMW 1er, 2er, 3er, 4er, 5er, 6er und 7er, bis hin zu den SUV-Modellen X1 und X3 bis X6.

In allen diesen Autos wurden die beiden Vierzylinder Dieselaggregate der Baureihen N47 und B47 sowie der Sechszylinder N57 verbaut. Bei genau diesen Triebwerken treten die AGR Probleme vermehrt auf, sodass BMW zu einem Rückruf gezwungen war.

Besonders der N47 Dieselmotor ist von den defekten AGR Ventilen und der Rückrufaktion betroffen – Bild: Von CalinexCC0, Link

Symptome und Ursachen: Wie erkennt man ein defektes BMW AGR Ventil?

Immer wenn eines oder sogar mehrere der nachfolgenden Probleme an Ihrem BMW mit einem der oben erwähnten Motoren auftreten, sind mit größter Wahrscheinlichkeit das AGR System bzw. das AGR Ventil die Ursache dafür:

  • Leerlaufschwankungen
  • Motorruckeln beim Gasgeben
  • Fahrzeug fährt nur im Notlaufprogramm
  • geringe Motorleistung
  • Motorkontrollleuchte erscheint (in Verbindung mit anderen Charakteristika aus der Liste)
  • hohe Stickoxidwerte
  • schwarze Abgase
  • erhöhter Kraftstoffverbrauch

Die Hauptursache (abseits von mechanischen oder elektrischen Problemen) dafür sind Verschmutzungen bzw. Rußablagerungen am AGR Ventil, wodurch eine korrekte Funktion nicht mehr möglich ist.

Gegen die Ursache der Erhitzung und der damit verbundenen Brandgefahr hilft aber nur ein Check in der BMW Fachwerkstatt. Hier können technisch bestens geschulte Fachleute verlässlich feststellen, ob ein Schaden im Entstehen ist.

Ist das der Fall, dann kann sofort Abhilfe geschaffen werden!

 

Helfen Sie, CarWiki mit Ihrem Wissen zu erweitern!

CarWiki lebt von den Beiträgen der Leser & der Community! Können Sie selbst hilfreiche Erkenntnisse oder Einsichten rund um Ihr Fahrzeug beisteuern? Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen Sie anderen Fahrern!

 

Was macht BMW im Rahmen des Rückrufs? Welche Kosten werden übernommen?

Wenn Sie von BMW eine Nachricht mit einem Rückruf in Sachen AGR bekommen, sollten Sie bitte unbedingt baldigst einen Werkstatt-Termin vereinbaren.

Wie bereits erwähnt, sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2010 bis 2017 betroffen, hier übernimmt BMW im Regelfall alle Kosten für die Überprüfung sowie eine eventuelle Reparatur.

Der Arbeitsaufwand besteht aus der Überprüfung der Komponenten und beinhaltet zumeist eine Neuprogrammierung des Steuergerätes, den Tausch des AGR Kühlers sowie die Entfernung der Rußrückstände im System.

Wer der Aufforderung zur Reparatur nicht nachkommt, den erwarten im Schadensfall beachtliche Kosten.

Die Kosten: Reparatur AGR Ventil, AGR Kühler & Reinigung AGR System

Der Wechsel des AGR Ventils kommt leicht auf rund 850€, für den Tausch des Kühlers müssen Sie mit weiteren 1.000€ rechnen. Auch das Reinigen der Ansaugkanäle bzw. der Ansaugbrücke ist arbeitsintensiv und teuer. Bei mit Ölkohle verkrusteten und dadurch funktionsuntüchtigen Ventilen muss im Extremfall sogar der Zylinderkopf für die Reinigung abgebaut werden, was Kosten im Bereich von 3.000 bis 4.000€ verursachen kann.

Im Regelfall übernimmt BMW diese Aufwendungen, vorausgesetzt Sie achten immer darauf, dass alle vorgeschrieben Wartungsintervalle eingehalten und im Serviceheft dokumentiert sind. Die BMW Werkstatt hat dadurch keine Gelegenheit, wegen mangelhafter Wartung die Kulanz abzuweisen!

Tipps zur Vorbeugung / Reinigung des AGR Systems

Besonders wenn Ihr BMW schon älter ist und dadurch keine Kulanz von BMW zu erwarten ist, können Sie zumindest teilweise den schädlichen Verkokungen vorbeugen. Mit etwas Fingergeschick kann sowohl das AGR Ventil, aber auch die Ansaugbrücke, in Eigenregie gereinigt werden.

Dadurch sorgen Sie für einen besseren Durchfluss der Gase und beugen extremen Verkokungen im Zylinderkopf bzw. an den Einlassventilen vor.

Zwar können nicht immer alle Verkrustungen auf diese Weise beseitigt werden, aber in jedem Fall ist es einen Versuch wert.

Aktuell im Angebot
Reinigungsspray für das Ansaugsystem in Dieselmotoren Liqui Moly ...
Sollten Sie Ihr AGR System in Eigenregie reinigen wollen, so empfehlen wir Ihnen dieses Spray von Liqui Moly. Achtung: Nutzen Sie die unten stehende Anleitung nur, wenn Sie sich mit der Arbeit an Motoren auskennen oder lassen Sie dies von einem Fachmann durchführen. Die Reinigung mit dem Spray ist im Regelfall sehr effektiv - so beugen Sie langfristigen Schäden am Zylinderkopf vor!

Letzte Aktualisierung am 29.01.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Bitte überprüfen Sie bei jedem Ersatzteil immer noch einmal die spezifische Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug in der Kopfleiste im Shop!

Die Reinigung des AGR Ventils

  1. Im Internet bekommen Sie Sprays oder Additive von diversen Herstellern zu günstigen Kosten, welche die Verkokungen mehr oder weniger auflösen können.
  2. Bei der etwas einfacheren Reinigungsmethode lösen Sie zuerst den Ansaugschlauch am AGR Ventil.
  3. Sprühen Sie dann die Innenseite des Ventilrohres ordentlich mit dem Lösemittel ein.
  4. Nach einigen Minuten Wartezeit wischen Sie mit einem fusselfreien Tuch alle Verschmutzungen ab.
  5. Wesentlich effektiver ist es aber, das Ventil komplett auszubauen. So kann auch die Auslassseite des Ventils genau gereinigt werden.
  6. Wenn Sie die dahinter befindliche Ansaugbrücke lösen, können auch die Ansaugkanäle mit dem Lösemittel Spray behandelt und gereinigt werden. Sollten die inneren Kanäle aber schon komplett zugesetzt sein ist es sinnvoller, die Reinigung einer Fachwerkstatt zu überlassen.
Mit einem AGR Reinigungsspray können tolle Ergebnisse erzielt werden! Bildquelle: Amazon

Fazit: In jedem Fall Rückruf-Anspruch prüfen

Alle modernen BMW Diesel Triebwerke sind äußerst sparsame Motoren, die dank der fortschrittlichen Abgasbehandlung die gesetzlichen Werte einhalten.

Leider können dadurch aber starke Verrußungen eintreten, die bis zum Motorschaden durch Motorbrand führen können.

BMW hat die Schwachstelle (ein zu heißer AGR Kühler) erkannt und deswegen einen Werkstatt-Rückruf gestartet.

Im Zuge dessen werden alle AGR Komponenten überprüft und im Bedarfsfall fehlerhafte Teile wie der Kühler oder das Ventil ausgetauscht.

Im Sinn der Verkehrssicherheit, dem Werterhalt des eigenen Wagens sowie einer kostenlosen Instandsetzung ist es unbedingt empfehlenswert, dass Sie bei Erhalt einer Nachricht von BMW so schnell wie nur möglich einen Termin mit Ihrer Fachwerkstatt vereinbaren, damit das Abgassystem Ihres Autos überprüft und auf den neuesten Stand gebracht werden kann!

Autor des CarWiki Ratgebers: Peter

Weitere Ratgeber zu BMW Fahrzeugen

 

33 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo, bei uns wurde nach einem 3/4 Jahr Wartezeit endlich das AGR Ventil getauscht. Plötzlich (1-2 Monate später) verliert der X5 40d Öl. Nach Durchsicht hat man erkannt, dass der Zylinderkopf verzogen ist und daher der Ölverlust kommt. Kann es sein, dass im Zuge der Rückholaktion auch der Zylinderkopf abgenommen und von Verkokungen gereingt worden ist, und er sich dabei verzogen hat bzw. beschädigt wurde?

    Antworten
  • Bei dem BMW x6 m50d (F16) war das AGR Ventil nebst AGR Kühler undicht und wurden infolge getauscht. Nachfolgend den Austausch war der weiterführende Kühlmittelverlust aus unersichtlichen Gründen weiterhin vorhanden. Beim Serviceintervall für den DPF wurde Kühlmittel an den Turbos und an den Injektoren festgestellt. Im Zuge dessen wurde darüber enorme Rissbildungen im Zylinderkopf festgestellt welche auf die Überhitzung der Komponenten mangels Kühlflüssigkeit in Zusammenhang mit dem vorangegangenen defekten bzw. undichten AGR Ventil nebst AGR Kühler zurückzuführen. Die Übernahme aus der Produkthaftung und dessen Folgeschäden werden derzeit von BMW nicht akzeptiert.
    Gibt es ggf. vergleichsweise Fälle, bei denen es zu Folgeschäden gekommen ist.

    Antworten
    • Micha (Team CarWiki)
      August 10, 2023 9:04 am

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Uns ist bis dato leider noch kein ähnlicher Fall bekannt. Eventuell meldet sich aber noch jemand aus der Community.

      Halten Sie uns gerne auf dem Laufenden.

      Beste Grüße & alles Gute

      Antworten
  • Hallo, habe einen BMW 750Ld N57 BJ 2013
    Mein AGR-Kühler wurde im Zuge einer vernachlässigten Rückrufaktion endlich gewechselt,jetzt bekomm ich einen anruf vom freundlichen dass die Motorleistung nicht da ist !
    Was meine persönlich gewählte Werkstatt sehr stark auf den DPF vermuten lässt.Wie steht BMW da zu folgefehlern in diesem Sektor oder übernimmt man sowas dann selber

    LG

    Antworten
    • Hallo Albert,

      die Beantwortung Ihrer Frage kann komplex sein und hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der spezifischen Garantiebedingungen Ihres Fahrzeugs, der genauen Ursache des Problems und der Richtlinien von BMW hinsichtlich der Haftung für Folgeschäden.

      Der Dieselpartikelfilter (DPF) kann durch eine Vielzahl von Faktoren beeinträchtigt werden, darunter auch Probleme mit dem Abgasrückführungssystem (AGR). Wenn beispielsweise das AGR-System nicht richtig funktioniert, kann dies zu einer erhöhten Rußproduktion führen, die den DPF verstopfen und die Motorleistung beeinträchtigen kann.

      Wenn das Problem mit dem DPF direkt auf den verspäteten Austausch des AGR-Kühlers zurückzuführen ist und dies durch eine Diagnose bestätigt werden kann, besteht eine Chance, dass BMW für die Reparatur oder den Austausch des DPF aufkommen könnte. Dies hängt jedoch stark von den spezifischen Richtlinien und Garantiebedingungen von BMW ab.

      Es wäre am besten, direkt mit Ihrem BMW-Händler oder -Kundendienst zu sprechen, um eine definitive Antwort auf Ihre Frage zu erhalten. Sie können auch in Betracht ziehen, eine unabhängige Meinung einzuholen oder Rechtsberatung zu suchen, insbesondere wenn BMW die Verantwortung ablehnt und die Reparaturkosten hoch sind.

      Ich hoffe, diese Informationen sind hilfreich und ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Lösung dieses Problems.

      Beste Grüße

      Antworten
  • Markus Wächter
    Juni 19, 2023 8:31 pm

    Ober wurde die Frage gestellt, ob die Probleme mit der AGR auch bei den 3-Zylinder Dieselmotoren, z.B. 216d 218d auftraten. CarWiki wollte recherchieren. Gibt es dazu inzwischen eine Antwort?

    Antworten
    • Hallo – unser bisheriger Kenntnisstand ist, dass es für die 3-Zylinder KEINE „häufigen bzw. wiederkehrenden“ Probleme mit dem AGR Ventil gibt. Beste Grüße

      Antworten
  • Habe das AGR ventil vor 1 Jahr ersetzt. Nach 20000 km ist jetzt AGR-Kühler defekt.Auto steht in Sarajevo, musste 1Monat warten bis das das Auto repariert werden konnte.
    Am besten die Automarke wechseln, so was braucht man nicht.

    Antworten
  • Da mein BMW 520D Touring aus 2016 im Jahr 2019 ebenfalls liegen geblieben ist, damals trat weißer Rauch auf und es wurde der AGR getauscht. Würde mich brennend interessieren, was im Motor zu prüfen ist um einen Mangel auszuschließen. Ich hatte danach einen AGR Kontrolltermin ca. 1-1,5 Jahre danach der unauffällig geweisen sein soll und jetzt seit Septempber den Rückruf 0011530600 auf dem Tisch und noch keinen Termin. (Habe mich aber erst im März darum gekümmert, habe kein Bock mehr auf AGR!)

    Antworten
    • Hallo Eike, eine Prüfung im Motor wäre sehr aufwendig – achten Sie einfach auf die klassischen Symptome (Leistungsverlust, erhöhter Kraftstoffverbrauch, rauer Leerlauf und Schwierigkeiten beim Starten des Motors. In einigen Fällen kann ein defektes AGR-Ventil auch zu einer übermäßigen Rauchentwicklung führen) und halten Sie die Rückruftermine ein. Ansonsten bleibt nur hoffen (oder das AGR herauscodieren, welches aber zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führt).

      Beste Grüße

      Antworten
  • Frank von Meseberg
    April 2, 2023 3:21 pm

    Hallo,

    die Rückrufaktion von BMW ist beim Kraftfahrtbundesamt (KBA) seit 2019 unter der Refefenznummer 008124 offiziell gemeldet.
    Die genaue Bezeichnung lautet:
    „Undichtigkeit an Abgasrückführungsmodul kann zum Fahrzeugbrand führen.“
    Betroffen können davon die Baujahre 2010-2022 sein.
    Über ganz bestimmte Fahrzeugmodelle bzw. Modellreihen äußert sich BMW dabei aber nicht. MfG

    Antworten
  • Hallo, ich besitze einen BMW 116i (Baujahr 2016) mit 85.000 km Laufleistung. Im Dezember 2022 erhielt ich einen Brief von BMW, in dem darauf hingewiesen wurde, dass der AGR-Kühler meines Autos möglicherweise ersetzt werden muss. Es wurde angekündigt, dass ich erneut kontaktiert werde, um einen Werkstatttermin zu vereinbaren.

    Im Februar 2023 blieb ich jedoch auf der Straße liegen. Plötzlich hatte das Auto keine Leistung mehr, es gab seltsame Geräusche aus dem Motorraum und einen unangenehmen Geruch. Das Fahrzeug wurde zur nächstgelegenen BMW-Werkstatt abgeschleppt. Dort wurde mir mitgeteilt, dass das Problem auf einen defekten AGR-Kühler zurückzuführen ist und BMW die gesamten Kosten übernehmen würde.

    Heute, einen Monat später, kontaktierte mich BMW erneut und teilte mir mit, dass mein Auto einen Motorschaden hat, der zwischen 12.000 und 13.000 Euro kosten würde. Auf meine Anfrage bezüglich einer Kulanzreparatur forderte BMW die Rechnung des letzten Ölwechsels an. Diese werde ich morgen einreichen und sehen, was als nächstes passiert.

    Da ich ziemlich sicher bin, dass der Motorschaden auf den defekten AGR-Kühler zurückzuführen ist, werde ich rechtliche Schritte einleiten, falls BMW sich weigert, die Reparaturkosten zu übernehmen.

    Antworten
    • Hallo Sara, du bist eine von vielen, die Ähnliches berichten! Halte uns bitte weiter auf dem Laufenden und viel Erfolg mit deinen Maßnahmen! Alles Gute

      Antworten
  • Guten Morgen,
    am 20. 3. d. J. bin ich mit meinen X5 Baujahr 2017 aufgrund des defekten AGR Ventils liegen geblieben. Der Motor ging aus und es zeigte sich weißer Rauch. Aufgrund der Rückrufaktion wurde das Ventil und die Ansaugbrücke kostenfrei ausgetauscht.

    3 Tage später, nach ca 180 km, kam es zu einer erneuten Panne. Jetzt ist der Motor lt.
    BMW Vertragswerkstatt nicht mehr zu retten. Jetzt prüft BMW ob es hier einen ursächlichen Zusammenhang mit dem vorher defekten AGR Ventil gibt. (Überhitzung?)
    Hat jemand entsprechende Erfahrungen gemacht?
    Beste Grüße

    Antworten
    • Hallo Johannes, da besteht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Zusammenhang! Uns haben auch andere Meldungen erreicht, die in eine ähnliche Richtung gehen. Bitte halte uns auf dem Laufenden!

      Antworten
  • Hallo
    nach Rückruf AGR ventil bei BMW 520D Touring leuchtet nach ca. zwei Wochen MKL… nach Nachfrage bei BMW bzw.fehlersuche( übrigens 55€musste ich selber bezahlen keine Kulanz )
    Fehleranzeige Rußpartikelfilter voll, Lambdasonde vorm Kat und Luftmassenmesser.. nach dem Austausch der Teile bzw.saubermachen des Rußpartikelfilter Bei Freiwerkstätten immer noch MKL an…
    ist vielleicht der AGR defekt!? vorher keine Probleme gehabt, oder doch Zufall bei mir,,
    hat jemand vielleicht gleiche oder ähnliche Probleme gehabt !???

    Antworten
    • Danke für deinen Kommentar. Also sind all diese Probleme nach den Rückruf-Maßnahmen in der Werkstatt aufgetreten? Hat sich BMW nach der erneuten Diagnose geweigert, die Teile zu tauschen? Wir werden mal recherchieren – halten Sie uns bitte auch auf dem Laufenden. Liebe Grüße

      Antworten
  • Hallo,
    Ich habe erst vor einer Woche die Mitteilung der Rückrufaktion bzgl des Steuergerätes erhalten und auch schon ein Termin vereinbart. Mit meinem Agr Ventil stimmt aber etwas nicht. Das macht sich bei Autofahren bemerkbar.
    Kann mir jemand sagen, ob Bmw die Kosten übernehmen wird, sollte tatsächlich mit meinem Agr was nicht stimmt?
    Danke und liebe Grüße

    Antworten
    • Hallo Nina, das ist immer abhängig von vielen Faktoren – daher kann man das nicht genau sagen. Halten Sie uns bitte auf dem Laufenden! Liebe Grüße

      Antworten
      • Milan Popović
        März 1, 2023 4:23 pm

        Für BMW 520 d Baujahr 2012, bei dem der Austausch von AGR-Ventil und Kühler im Rahmen des Rückrufs nicht durchgeführt wurde, kann dieser noch durchgeführt werden und gibt BMW nur ​​den Kühler oder das AGR-Ventil frei. Danke

        Antworten
        • Hallo Milan, das ist tatsächlich von Fall zu Fall (komischerweise) verschieden. Ruf dort an und lass dich beraten. Bitte halte uns auch auf dem Laufenden! Liebe Grüße

          Antworten
  • Hallo,
    im Juli ist mein 520xd Bj 2016, mit ca. 138t Km ohne Vorankündigung auf der Autobahn in Flammen aufgegangen. Mit Familie an Board. Nicht lustig. Trotz regelmäßiger Wartung bei BMW-Fachbetrieb und Berücksichtigung der im Artikel beschriebenen „techn. Aktion“.
    Gemäß dem „Auftrag“ des (nicht meinem) BMW Händlers, zu dem das Wrack gebracht wurde, habe ich ein Gutachten eines gerichtl. beeideten Brandursachen-Sachverständigern auf eigene Kosten erstellen lassen. Das wurde entgegen erster Auskünfte von BMW Austria nach langem, bangen Warten angezweifelt. 5 Monate und 110 Telefonate/Mails etc. später habe ich gestern von einem zweiten BrandursachenSV die Auskunft bekommen, dass mein Gutachten äusserst professionell gemacht wurde und aus diesem eindeutig hervorgeht, dass die Brandursache beim AGR Modul und dem weiterführenden Kunststoffkanal liegt. Dieser Hinweis blieb bisher ohne Reaktion. Es ist zum Verzweifeln ;-( Hat jm. Tipps?

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,

      erst einmal: Schön, dass niemandem etwas passiert ist!

      Haben Sie denn einen Rechtsbeistand? Dann können Sie das Gutachten geltend machen und daraus weitere Forderungen und Schritte ableiten.

      Liebe Grüße

      Antworten
  • Gerd Zimmermann
    Mai 29, 2022 8:53 pm

    Die Kommunikation läuft derzeit über das Autohaus, er wird gerade repariert und BMW
    will die Kosten für die Reparatur komplett. Allerdings habe ich nach fast zwei Wochen noch immer Nichts schriftliches in der Hand. Nur mündliche Zusagen, obwohl ich im Autohaus (350 km von meinem Wohnort entfernt) mehrfach darum gebeten habe. Unterdessen sollen alle notwendigen Teile (im Wert von theoretisch ca. 15T€) verfügbar sein und die eigentlichen Reparaturarbeiten sollen zeitnah beginnen.
    Der Tipp mit der Hotline ist nicht schlecht, das werde ich morgen mal in Angriff nehmen. Danke für den Hinweis und die Antwort.!

    Antworten
  • Ja sehr interessant, gestern ist nun leider mein ca. 5 jahre alte 318D Touring xdrive (Bj 06/17 ;110Tkm) mutmaßlich aus dem oben beschriebenen Gründen ohne große Vorwarnung fast abgebrand. Zum Glück hatte ich einen Feuerlöscher (Leider nur Pulver- schmutzig, dafür aber wirkungsvoll) an Bord und konnte den Motorbrand schnell löschen.
    Habe bisher alle Wartungsintervalle und Servicebesuche bei BMW peinlichst genau eingehalten. Hatte nach ca. schon knapp 3/4 Jahr in 2018 einen Werkstattbesuch bezüglich AGR, nach einen Warnhinweis der Steuerung. Dort wurde mir damals gesagt, von der Rückrufaktion verschiedener Modelle sei mein Fahrzeug nicht betroffen, aber man hat den Fehler behoben. Seit dem keine weiteren Probleme jeglicher Art gehabt. Vor ca. 6 Wochen habe ich ca. 0,5l Kühlmittel nachgefüllt, nachdem ein entsprechender Warnhinweis von der Motorsteuerung kam. Die Lecksuche auf dem Garagenboden und nach Motorraum-besichtigung war negativ.
    Eigentlich hatte ich ja erwartet, das sich BMW für diesen Fall interessiert und mir im Rahmen einer Kulanzregelung unter die Arme greift, der von der Werkstatt mit höchster Priorität nach München gemeldet wurde. Bisher jedoch schweigt man sich aus. meine Teilkasko kann nicht bezüglich Gutachten aktiv werden, ob sich unter normalen Bedingungen eine Reparatur überhaupt noch lohnt ist nicht gewiss. Kann mir jemand ein paar Tipps bezüglich weiterer Vorgehensweise geben? danke schon mal

    Antworten
    • Hallo Gerd, erst einmal schön, dass niemandem etwas passiert ist. Hast du BMW nur über dein Autohaus kontaktiert oder auch mal direkt bei der Hotline angerufen? Beste Grüße

      Antworten
  • Brandt Sascha
    Mai 3, 2022 11:48 pm

    Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel.

    Ich habe gerade Probleme mit der Abgasregelklappe, aber ich fahre einen 216D F45 3 Zylinder Bj. 11.2015 .
    Ich Frage mich ob die Probleme auch bei diesen Model bekannt sind …?

    Mfg.

    Antworten
    • Hallo Sascha, wir werden mal recherchieren! Liebe Grüße

      Antworten
    • Heinz Herbst
      Juni 16, 2023 12:56 pm

      Ich habe im Februar 2023 dieses Problem gehabt und meine freie Werkstatt hat die Reparatur vorgenommen nach Prüfung in der BMW Werkstatt. Die Reparatur erfolgte kostenpflichtig. Im Juni wurde ich von BMW ueber den Rückruf informiert. BMW lehnte die Übernahme der Kosten ab, mit dem Hinweis, dass die Reparatur durch eine Fremdwerkstatt durchgeführt wurde. Dieses obwohl die BMW Werkstatt den Mangel festgestellt hat und mich nicht über den Rückruf informiert hat.

      Antworten
  • Stefan Hübscher
    Januar 15, 2022 3:25 pm

    Frage: Wie alt ist dieser Artikel über BMW AGR Ventil Rückrufaktion?
    Erst heute 15.01.2022 habe ich davon erfahren.

    Vielen Dank

    Antworten
    • Hallo Herr Hübscher, wir haben den Artikel vor knapp zwei Jahren geschrieben. Es kann also sein, dass sich die Lage in der Rückruf-Aktion seitdem geändert hat. Im Zweifelsfall immer direkt bei BMW informieren. Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.