Die Inspektion am BMW 3er | Alle Kosten, Intervalle, Leistungen & Details zum Serviceplan

Wir verraten Ihnen alle Details zur Inspektion am 3er BMW! Bild: Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

BMW ist bekannt dafür, sportliche, robuste und langlebige Autos zu bauen. Das gilt natürlich auch für eine der populärsten Baureihen der Bayern, den BMW 3er.

Ein wichtige Grundlage für hohe Laufleistungen ohne große technische Probleme ist eine regelmäßige Wartung im Rahmen der Inspektion. Diese sollte genau nach den Vorgaben des Herstellers (Serviceplan) erfolgen. Im Grunde genommen sind bei allen 3er Modellgenerationen die wichtigsten Service-Schritte immer die gleichen.

Allerdings kann je nach 3er Modell, seiner Motorisierung und dem Baujahr, das Wartungsintervall abhängig von den gefahrenen Kilometern bzw. dem Zeitraum variieren. Auch Rückrufe, beispielsweise bei einem AGR Defekt können je nach Motorisierung auftreten!

Unser Ratgeber bietet alle wichtigen Informationen betreffend Inspektionen und unterstützt Sie so, die Verkehrstüchtigkeit und den Wert Ihres 3er BMW zu erhalten.

Wir werden die folgenden Fragen beantworten:

  • Welche Inspektionskosten sind beim BMW 3er zu erwarten?
  • Welcher Leistungsumfang ist bei der Wartung vorgeschrieben?
  • Wie sehen die Intervalle beim BMW 3er aus?
  • Welche Möglichkeiten zum Kostensparen gibt es?

Mit unserem Ratgeber sind Sie für die Servicearbeiten an den folgenden BMW 3er Baureihen (alle inklusive Touring und M Sondermodelle) gut gewappnet:

  1. E30
  2. E36
  3. E46
  4. E90
  5. F30
  6. G20

Sowohl Benziner wie auch Diesel Triebwerke werden berücksichtigt. Sämtliche Infos zu den Wartungsplänen der BMW 3er entsprechen den offiziellen Herstellerangaben. Wo es spezielle Serviceangaben und Erfahrungswerte gibt, führen wir diese an. Sollten Sie Verbesserungsvorschläge, eigene Kostenangaben oder sonstigen Tipps haben, bitten wir um Ihr Feedback in den Kommentaren.

CarWiki Tipp: Es ist problemlos möglich, durch die Mitnahme von eigenem Motoröl oder anderen Teilen wie der Autobatterie des BMW 3er einen hohen Betrag bei den Kosten der Inspektion einzusparen. Details sowie passende Teile finden Sie in diesem Ratgeber!

Der Inspektionsplan des BMW 3er – wie oft müssen die verschiedenen Baureihen zum Service?

Bei den älteren Modellgenerationen des 3er BMW wird die Inspektion nach gefahrenen Kilometern oder nach Zeitablauf vorgeschrieben, je nachdem was zuerst eintritt.

So gilt für die E30 und E36 Typen ein Intervall von 15.000 Kilometern oder 12 Monaten.

Zuerst erfolgt die etwas weniger aufwendige Inspektion I, nach weiteren 15.000 Kilometern die intensivere Inspektion II.

Immer werden dabei das Motoröl plus Ölfilter getauscht und es erfolgen Standardkontrollen wie Dichtheitsüberprüfungen, Bremsencheck, eine Überprüfung der Lenkung und Kupplungshydraulik sowie ein Rostcheck.

Bei der Inspektion II kommen noch Zündkerzenwechsel, Kühlflüssigkeitswechsel sowie unter Umständen ein Zahnriemenwechsel dazu.

Ab der E46 Baureihe wurde das Kilometerintervall auf 25.000 Kilometer (oder 12 Monate) ausgedehnt. Wieder gibt es die Inspektion I und II, wo annähernd die selben Arbeiten wie bei den Vorgängermodellen anfallen.

Bei der Baureihe E90 entfallen die Inspektionen I und II, es gibt dafür eine Standardwartung, bei der vom Bordrechner ermittelte und angezeigte Zusatzarbeiten anfallen (z.B. Luft- und Kraftstofffilterwechsel).

Ganz auf den Bordrechner verlässt man sich auch bei der F30 sowie der aktuellen G20 Baureihe. Hier wird die notwendige Wartung vom Rechner vorgegeben und ist von Fahrbedingungen und den Witterungseinflüssen abhängig.

Allerdings muss der Service immer spätestens nach 30.000 Kilometern bzw. nach 24 Monaten durchgeführt werden. Außerordentliche Wartungsarbeiten werden ebenfalls vom Bordcomputer signalisiert.

Sehen Sie sich weitere Infos zum Ölwechsel am BMW 3er auf unserer Motorölwechsel-Ratgeberseite an!

Die Inspektionsintervalle des BMW 3er

Die Wartung beim BMW 3er erfolgt bei den neuen Baureihen F30 und G20 gemäß Bordcomputerangabe, spätestens aber nach 30.000 Kilometern oder 24 Monaten. Bei älteren Modellen gibt es starre Vorgaben, wobei nach 15.000 Kilometern oder 12 Monaten abwechselnd eine kleinere Inspektion I bzw. eine größere Inspektion II (inklusive Verschleißteiletausch) durchgeführt werden muss.

 

Die Details bzw. Inhalte der Inspektionen am 3er samt Kosten zeigen wir Ihnen nun!

Die verschiedenen Baureihen des 3er BMW haben teilweise unterschiedliche Inspektionsintervalle – Von Pjt56  (my discussion page)Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Serviceplan und die Inhalte der großen & kleinen Inspektion am 3er BMW

BMW schreibt beim 3er alle notwendigen Prüfungen und Arbeiten im Serviceplan vor. Fix sind bei jedem Service ein Ölwechsel, eine Bremsenprüfung sowie diverse Sichtprüfungen. Da jedes Auto unterschiedlich gefordert wird, müssen Sie damit rechnen, dass immer außerordentliche Reparaturen anfallen können.

Leistungen des Ölwechsel-Service,im Rahmen der Inspektion

  1. Motorölwechsel, immer mit Ölfilter Tausch und neuer Ölablasschrauben-Dichtung
  2. Eintragung des Ölwechsels im Serviceheft
  3. Serviceintervall Anzeige zurück stellen

Eine Kostenschätzung zum Ölwechsel finden Sie weiter unten!

Die Inspektion I (nach 1 Jahr / 15.000 km)

  1. Standardkontrollen (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Kupplungshydraulik, Bremsanlage, Karosserie, Elektronik etc.)
  2. Flüssigkeitsüberprüfung: Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser
  3. Prüfung von Dichtungen
  4. Korrosionscheck an der Bremsleitung, Karosserie-Rostcheck
  5. Austausch der Filter (Innenraum, Öl.)
  6. Ölwechsel
  7. Überprüfung der Schlüsselbatterie
  8. TÜV und AU, je nach Alter

Die Inspektion II (nach 2 Jahren / 30.000 km)

  1. Filterwechsel (Staubfilter, Pollenfilter, eventuell Kraftstoff)
  2. Motorölwechsel
  3. Ölwechsel beim Differenzialgetriebe, abhängig von der Laufleistung
  4. Bremsflüssigkeitswechsel
  5. Standardkontrollen wie bei Inspektion I
  6. Test aller Fahrzeugfunktionen inklusive Elektronik-Check (ggf. Wechsel der Xenon Brenner oder LED Scheinwerfer)
  7. Austausch von Verschleißteilen, abhängig von der Laufleistung (z.B. Zündkerzen, Zahnriemen wenn vorhanden)
  8. Klimaanlagen-Check
  9. Überprüfung der Autobatterie, eventuell ein Batteriewechsel
  10. TÜV und AU, je nach Alter
  11. BMW Navi Update (Connected Drive) je nach Kundenwunsch

Eine Kostenschätzung der Inspektionen I und II ist weiter unten angeführt!

Inhalte der Inspektionen gemäß der Bordcomputer Anzeige

  1. Standardkontrollen, siehe oben (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Kupplungshydraulik, Bremsanlage, Karosserie, Elektronik etc.)
  2. Ölwechsel inklusive Filter
  3. Sonderarbeiten (Luftfilterwechsel, Zündkerzen bzw. Glühkerzenwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Aggregatriemen, Kontrolle Steuerkette usw.) laut Bordcomputeranzeige

Auch hier können, je nach Abnutzung einzelner Komponenten, zusätzlich noch die unterschiedlichsten Reparaturarbeiten wie Erneuerung der Bremsanlage, Tausch von Teilen am Fahrwerk oder der Karosserie genauso wie von Anbauteilen am Motor (z.B. Wasserpumpe, Ansaugbrücke usw.) anfallen.

Das bedeutet, dass die Inspektions- und Wartungskosten des BMW 3er ab rund 90.000 bis 120.000 Kilometer Laufleistung deutlich ansteigen. Wenn aber alle Verschleißteile durchgewechselt sind, pendeln sich diese Ausgaben wieder auf einem normalen Niveau ein.

Die Kosten der 3er BMW Inspektionen

Die jeweiligen Inspektionskosten unterscheiden sich abhängig von der Baureihe, dem Kilometerstand und der Motorisierung. Bei uns bekommen Sie einen realistischen Preisrahmen für diese Kosten, die aber immer auch von der jeweiligen Werkstatt abhängen. Immer setzt sich der Preis einer Inspektion am 3er aus den Materialkosten und den Arbeitskosten zusammen.

Zumeist sind freie Werkstätten auf dem Land günstiger als BMW Betriebe in dicht besiedelten Gebieten. Lassen Sie sich einige telefonische Kostenvoranschläge von unterschiedlichen Betrieben übermitteln und nehmen Sie das günstigste Angebot an!

Sehen Sie die folgenden Wartungskostenschätzungen als Orientierungshilfe, damit Sie konkrete Kostenvoranschläge besser beurteilen können. Die Preise beruhen auf punktuellen Anfragen in Werkstätten und auf eigenen Erfahrungswerten mit BMW Fahrzeugen der 3er Baureihe. Sollten Sie deutlich teurere Serviceangebote erfragen, dann kontaktieren Sie Werkstätten auf dem Land!

Die Kosten für einen Ölwechsel inklusive Ölfilter in einer BMW Werkstatt liegen im günstigsten Fall bei 120 Euro, normalerweise aber eher im Bereich von 190 bis 280 Euro (abhängig vom Motoröl und der Füllmenge). Ordentlich Sparen ist aber möglich, wenn Sie das passende Motoröl selbst günstig einkaufen und zum Ölwechsel beistellen. So können die Kosten auf rund 80 Euro (Öl, Filter und Arbeit) reduziert werden.

Das korrekte Motoröl für die BMW 3er Modelle (entspricht den Werksvorgaben bzw. der BMW-Norm) haben wir für Sie recherchiert und unten oder aber in unserem separaten Ratgeber verlinkt!

Zusammenfassung: Die Kosten der Inspektionen am BMW 3er

Kalkulieren Sie bei der Inspektion I des BMW 3er mit Kosten zwischen 250 und 400€ – bei der Inspektion II fallen durch den höheren Arbeitsaufwand und die Kosten der Ersatzteile Preise zwischen 500 und 900€ an. Die bei den Baureihen F30 und G20 notwendige Regelinspektion ist mit 300 bis 500 Euro relativ günstig, kann aber je nach notwendiger Zusatzarbeit, wie z.B. einer Bremsenrevision, auch leicht im vierstelligen Eurobereich liegen.

 

Lassen Sie in jedem Fall den Ölwechsel sowie die durchgeführte Inspektion in das Serviceheft eintragen. Dadurch können Sie sich in Zukunft unter Umständen teuere Ausgaben ersparen.

Möglichkeiten zur Kostensenkung bei der Inspektion

Am meisten Kosten sparen Sie, wenn Sie der Werkstatt das Motoröl für den Ölwechsel im Rahmen der Inspektion beistellen.

Bei BMW wird pro Liter Öl ein Vielfaches dessen verlangt, was Sie am freien Markt und besonders online dafür bezahlen müssen.

Das von uns empfohlene Motoröl ist um mehr als 50 Prozent günstiger, dabei handelt es sich um exakt dasselbe Produkt, welches auch von der BMW Werkstatt verwendet wird.

Auch bei anderen Verschleißteilen kann ordentlich gespart werden. Diverse Filter, Flüssigkeiten, eine Autobatterie oder z.B. die Scheibenwischer gibt es sehr preiswert in Online Shops zu bestellen. So kann die Service-Rechnung gleich wesentlich niedriger ausfallen.

Achten Sie bei einer Online Bestellung aber genau darauf, dass die Teile zu ihrem BMW 3er Modell passen und von bekannten Markenherstellern kommen, dann kann nichts mehr schief gehen. Dank Widerrufrecht ist auch eine Retournierung problemlos möglich!!

Übersicht aller Ersatzteile für den 3er BMW!

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion des BMW 3er preiswerter im Internet kaufen und dann zur Werkstatt anliefern. Wählen Sie im Shop immer Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den BMW 3er geeignete Ersatzteile für die Inspektion:

Castrol LL Motoröl für den
Ölwechsel beim BMW 3er Typ F30 ab Baujahr 2012
1.873 Bewertungen
Castrol LL Motoröl für den
Ölwechsel beim BMW 3er Typ F30 ab Baujahr 2012

- für jeden LongLife Service und Ölwechsel am F30 geeignet
- höchster Schutz vor schädlichen Ablagerungen in allen Motoren
- sehr hohe Pumpfähigkeit auch beim Kaltstart im Winter (Benzin- und Dieselmotoren)
- optimale Viskosität bei einem weitläufigen Temperaturbereich
- verringert den Verschleiß auch unter extremsten Bedingungen bei leistungsstarken Motoren (auch im M3)
Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim BMW 3er F30
30 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim BMW 3er F30

- metallfreier Ölfilter von MANN für den BMW F30 (z.B. den 318i)
- optimaler Schutz im gesamten Ölzyklus des 3ers
- schützt den Motor durch eine erhöhte Filterung
- samt Öldichtring für den Ölwechselservice am F30
- auch für Long-Life Intervalle nach BMW Vorgabe geeignet

Bosch Wischerblätter für den BMW 3er
4.046 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den BMW 3er

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität
- einfache Montage
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Überprüfen Sie im Shop immer noch einmal die Kompatibilität, indem Sie Ihr Fahrzeug in der Kopfleiste per Baujahr oder Schlüsselnummer identifizieren!

Zahnriemen und Wasserpumpe beim BMW 3er

So gut wie alle BMW 3er Motoren sind mit einer fast wartungsfreien Steuerkette ausgerüstet.

Das verringert die Wartungskosten wesentlich.

Nur bis zum 3er Typ E36 sind Zahnriemen zu finden. Hier muss man für den Wechsel (Intervalle alle 90.000 Kilometer oder nach 48 Monaten) mit Kosten von zirka 400 – 500 Euro rechnen.

Auch ein gleichzeitiger Keilriemen- und Wasserpumpentausch ist empfehlenswert (rund 150 Euro Kosten).

Die Garantie und Kulanz bei BMW – womit kann ich im Schadensfall rechnen?

Ihr neuer 3er BMW ist immer mit einer 2-jährigen Werksgarantie von BMW ausgestattet.

Daher muss jede Wartung genau gemäß der Herstellervorschrift erfolgen und im Serviceheft (bei neuen Modellen auch im digitalen Serviceheft) eingetragen werden. Nur so gehen Sie sicher, dass Sie den Garantieanspruch nicht verlieren!

Außerdem trägt diese Vorgangsweise zum Werterhalt Ihres BMW bei, was Sie beim Weiterverkauf positiv spüren werden!

Motoröle und Ersatzteile sollten immer eine BMW-Freigabe besitzen, damit eventuelle Kulanzansprüche nicht verfallen können! So können Sie im Fall der Fälle (Garantie oder Kulanz) beruhigt auf Ihrem Recht beharren und guter Hoffnung sein, dass Ihre Ansprüche nicht abgewiesen werden.

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über einen Kommentar 🙂

Autor: Peter

Quellen

  • BMW Herstellerangaben zu Intervallen und Leistungen
  • Kosten: Anrufe bei 3 BMW Werkstätten im Raum Baden-Württemberg und 4 freien Betrieben in Hessen
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Bosch / BMW Freigaben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü