Die Inspektion am Audi A4 (alle Baureihen) – Infos zu Kosten, Intervallen, Inhalten und Leistungen

In den neueren Audi A4 Modellen informiert Sie der Bordcomputer auch über die Intervalle der Inspektion – Bild: © CarWiki

Mit dem Audi A4 haben die Ingolstädter einen echten Dauerbrenner in der gehobenen Mittelklasse im Programm.

Neben dem A3 ist er das populärste Fahrzeug der Premium-Tochter von Volkswagen. Ob als normaler Fronttriebler oder als Quattro Variante, als Limousine oder als Kombiversion – der Audi A4 ist immer ein sehr fahraktives Auto, mit dem Sie flott, sicher, verlässlich sowie bequem unterwegs sind.

Damit auch Ihr Audi A4 eine hohe Laufleistung erreicht, ist eine gewissenhaft durchgeführte Inspektion sehr wichtig.

Bei den vorgeschriebenen Wartungen müssen die Intervalle genau eingehalten und die notwendigen Servicearbeiten fachmännisch gemäß Audi-Vorgaben erledigt sowie im Serviceheft festgehalten werden.

Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber alle Wartungsschritte für die letzten fünf Modellgenerationen des Audi A4, ganz egal ob ein TFSI Benzin- oder TDI Dieselmotor verbaut ist.

Grundsätzlich läuft die Wartung häufig sehr ähnlich ab, abhängig vom Modell können die Intervalle dafür aber unterschiedlich sein. Der Service sorgt nicht nur für die Verkehrstüchtigkeit, sondern hilft auch den Fahrzeugwert Ihres A4 zu erhalten!

Folgenden Fragen gehen wir in unserem Ratgeber nach:

  • Welche Kosten fallen bei der Inspektion am Audi A4 an?
  • Was wird bei den Inspektionen am Audi A4 gemacht?
  • In welchen Intervallen muss jeder A4 zur Inspektion?
  • Wie kann man ohne die Garantie- und Kulanzansprüche zu verlieren an den Kosten sparen?

Die Inspektion an folgenden Audi A4 Baureihen wird in unserem Ratgeber erklärt:

  • Audi A4 Baureihe B5 (1994– 2001
  • Audi A4 Baureihe B6 (2000 – 2004)
  • Audi A4 Baureihe B7 (2004 – 2008)
  • Audi A4 Baureihe B8 (2007 – 2015)
  • Audi A4 Baureihe B9 (seit 2015)

Natürlich entsprechen alle Angaben zur Wartung den offiziellen Herstellervorgaben, wir informieren Sie aber auch über ganz spezielle Erfahrungswerte unseres Teams oder aber der Community, soweit diese vorhanden sind.

Wenn Sie eigene zusätzliche Informationen (Kosten, Verbesserungsmöglichkeiten, Tipps) zur Inspektion am Audi A4 haben, können Sie uns Ihren Kommentar über die Feedback Möglichkeit am Ende des Artikels mitteilen!

Der Inspektions- und Serviceplan: In welchen Intervallen muss der A4 zur Inspektion?

Bei nahezu allen oben angeführten Audi A4 Modellen kommt ein LongLife Serviceintervall zur Anwendung.

Dabei wird durch den Bordcomputer der beste Zeitpunkt für die Inspektion, abhängig von den Fahrbedingungen und dem Streckenprofil, ermittelt. Die Wartung kann daher schon relativ früh, aber auch später anfallen – allerdings immer nach höchstens 24 Monaten bzw. 30.000 Kilometern Fahrleistung.

Dadurch können die Wartungskosten beträchtlich reduziert werden, es muss aber unbedingt ein vom Werk freigegebenes LongLife Motoröl verwendet werden.

Wer diesen langen Abständen zwischen den Wartungen nicht ganz vertraut, der kann die zweite von Audi vorgeschrieben Art der Inspektion mit festen Intervallen wählen.

Gerade die neueren Modelle des A4, wie hier der B9, zeigen alle Intervalle auch im Bordcomputer an! Bild: Von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Dabei betragen die Intervalle 15.000 Kilometer oder 12 Monate, je nachdem was zuerst eintritt. Es kann darüber hinaus auch ein günstigeres Motoröl eingefüllt werden.

Abgesehen von diesen Basiswartungen kommen nach bestimmten Laufleistungen Zusatzarbeiten wie Getriebeöl-, Bremsflüssigkeits- und Luftfilterwechsel oder der Zündkerzen- sowie Zahnriementausch dazu.

Auf unserer separaten Seite zum Motorölwechsel am Audi A4 können Sie alle Details und Kosten zum Ölwechsel am Audi A4 nachlesen!

Zusammenfassung der Inspektionsintervalle am Audi A4

Beim Audi A4 erfolgen die Inspektionen im Regelfall nach den LongLife Serviceangaben des Herstellers – maximal 24 Monate oder 30.000 Kilometer beträgt dabei das Intervall bis zur nächsten Inspektion des A4, welches im Bordcomputer angezeigt wird und sich auch nach der Fahrweise richtet. Alternativ kann nach einem starren Intervall mit 12 Monaten oder 15.000 Kilometern vorgegangen werden.

Der Wartungsplan – was wird bei den Inspektionen des Audi A4 gemacht?

Wie üblich wird auch bei Audi der Umfang der Inspektion genau im Serviceplan (bei neueren Fahrzeugen ist dieser digital) vorgegeben. Fix und unerlässlich sind der Ölwechsel, Sicherheitschecks an Fahrwerk und Bremsen und eine generelle Sichtüberprüfung des Wagens.

Dabei können besonders bei älteren Fahrzeugen immer Schäden entdeckt und außerordentliche Reparaturen notwendig werden.

Leistungen beim Ölwechsel Service im Rahmen der Longlife Inspektion:

  • Motorölwechsel am A4 nur mit freigegebenen LL-Öl, inklusive neuem Ölfilter und neuer Dichtung für die Ablassschraube
  • Öl-Serviceintervall Anzeige neu einstellen, Vermerk im Serviceheft
  • Alle Kosten zum Ölwechsel sehen Sie im nächsten Abschnitt

Leistungen im Rahmen der LongLife Inspektion (Wartung groß), nach spätestens 2 Jahren / maximal 30.000 km:

  • Kontrollen an Motor, Fahrwerk, Lenkung, Kupplungshydraulik, Bremsanlage, Karosserie, Elektronik usw.
  • Überprüfung von Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser sowie Kühlflüssigkeit
  • Überprüfung auf Dichtheit von Motor und Motorkomponenten
  • Rostcheck
  • Austausch der Filter (Innenraum, Öl)
  • Ölwechsel
  • Getriebeölwechsel (beim DSG S-Tronic Automatikgetriebe alle 60.000 km)
  • Check der Schlüsselbatterie
  • eventueller Wechsel der leeren Starterbatterie
  • TÜV und AU, abhängig vom Alter
  • ggf. diverse Software- und Navi-Updates
  • lesen Sie weiter unten, welche Kosten Sie bei der LL-Inspektion des A4 erwarten!

Inhalte der Inspektion alternativ nach starrem Intervall (1 Jahr / 15.000 km, immer abwechselnd Wartung klein und Wartung groß)

Wartung klein

  • Ölwechsel, Bremsencheck und Reinigung Luftfiltergehäuse

Wartung groß

  • Standardkontrollen ähnlich wie beim LongLife Service
  • Ölwechsel
  • Filterwechsel (Staubfilter, Pollenfilter, eventuell Kraftstoff)
  • Getriebe- und Hydrauliköl prüfen bei 60.000 km
  • Bremsflüssigkeitswechsel wenn notwendig
  • Elektronik-Check mit Test aller Fahrzeugfunktionen
  • Klimaanlagen-Check
  • Auswechseln von abgenützten Verschleißteilen, abhängig vom Zustand bzw. der Wartungsvorschrift ( z.B. Zündkerzen alle 60.000 km, Zahnriemen alle 120.000 / 240.000 km bzw. nach Zeitvorgaben)
  • Überprüfung der Autobatterie und Schlüsselbatterie, Batteriewechsel wenn erforderlich
  • TÜV und AU, abhängig vom Alter

Abhängig von der Abnutzung einzelner Komponenten können noch diverse Arbeiten hinzukommen.

Das Erneuern der Bremsen, der Tausch von Fahrwerksteilen oder an der Karosserie bzw. das Auswechseln von Anbauteilen am Motor wie z.B. die Ansaugbrücke oder Wasserpumpe können die Kosten für die Inspektion am A4, zumeist ab einer Laufleistung von 120.000 km, ordentlich in die Höhe treiben.

Wieviel kostet die Inspektion am Audi A4?

Natürlich unterscheiden sich die Kosten der Inspektion je nach Baureihe des Audi A4, diese Unterschiede sind aber nicht dramatisch.

Wenn Sie sich für die Inspektion nach starren Intervallen entschieden haben, steigt besonders der Zeitaufwand für Sie, da Sie öfters in die Werkstatt fahren müssen. Das Motoröl ist dafür billiger, Sie müssen es aber auch öfters wechseln lassen.

Für die meisten Audi A4 Besitzer ist daher ein LongLife Service im Regelfall die sinnvollere Variante. Nachfolgend finden Sie die echten Kosten dafür. Diese haben wir in mehreren Audi Werkstätten telefonisch erfragt.

Die Inspektionskosten setzen sich aus den Kosten für das eingesetzte Material und den Arbeitskosten zusammen. Da diese bei Werkstätten auf dem Land oft günstiger als bei Audi Betrieben in der Stadt sind, sollten Sie sich auch von dort Kostenvoranschläge zusenden lassen!

Unsere Kostenangaben für die Wartung sind als Orientierungshilfen zu verstehen, mit denen Sie die konkreten Kostenvoranschläge der Werkstätten besser einschätzen können. Sie leiten sich von stichprobenartigen Anfragen in Audi Werkstätten und von unseren eigenen Erfahrungen ab. 

Wenn Sie nur höhere Inspektionsangebote bekommen sollten, müssen Sie unbedingt auch bei ländlicheren Betrieben anfragen! 

Durchschnittlich werden für einen Ölwechsel in einer Audi Werkstatt Kosten von rund 180 bis 350 Euro (je nach Motor in Ihrem A4) anfallen. Dieser Betrag errechnet sich aus rund 5 Litern Longlife-Öl, einem neuem Ölfilter und Dichtring, der Arbeitszeit und Entsorgungskosten des Altöls.

Deutlich günstiger geht es, wenn Sie das vorgeschriebene Motoröl selber günstig besorgen und der Werkstatt beistellen. So sollten Sie insgesamt nicht mehr als zirka 120 Euro (Castrol Markenöl, Filter und Arbeit) bezahlen.

Das richtige Motoröl gemäß Werksvorgaben für alle Audi A4 Baureihen finden Sie weiter unten oder in unserem Ratgeber zum Ölwechsel am A4.

Zusammenfassung der Kosten für Inspektionen am Audi A4

Die Kosten einer LongLife Inspektion am Audi A4 können je nach Aufwand höchst unterschiedlich ausfallen – bei einem jungen Fahrzeug müssen sie mit rund 350 bis 400 Euro rechnen, mit der Zeit (ab 60.000 km Laufleistung) kommen teure Zusatzarbeiten dazu, dann kann die Rechungssumme auch 600 Euro und mehr betragen. Muss z.B. eine Revision der Bremsanlage durchgeführt werden, kann leicht ein vierstelliger Betrag auf der Rechnung stehen!

 

Damit es in Zukunft keine Problem mit der Fahrzeug-Garantie bzw. etwaigen Kulanzleistungen gibt, müssen Ölwechsel und Wartung im Serviceheft vermerkt werden. Beim Audi A4 B9 ist das Serviceheft bereits digital – in der MyAudi App können Sie alle Leistungen und Protokolle (siehe Bild) einsehen.

Beim A4 B9 kann man alle Leistungen der Inspektion in der MyAudi App kontrollieren Bild: © CarWiki

Die Kosten der Inspektion am Audi A4 senken

Merklich Kosten sparen können Sie, wenn Sie der Werkstatt das benötigte Motoröl (siehe unsere Ölempfehlung) beistellen. Dieses können Sie in der exakt gleichen Werkstatt-Qualität online für bis zu 70 Prozent günstiger einkaufen! Die Links sehen Sie auch weiter unten.

Sie können auch bei diversen anderen Ersatzteilen (Autobatterie, Scheibenwischer…) die Kosten minimieren. Online Shops bieten die unterschiedlichsten Filter, Flüssigkeiten und Ersatzteile wie Zündkerzen oder Bremsen für jeden Audi A4, egal ob Basisausführung oder Quattro-Modell, sehr preiswert an.

Schauen Sie im Shop in der Kopfzeile immer, dass die Teile sicher zu Ihrem A4 passen und von Qualitätsherstellern wie Bosch oder Castrol stammen. Dann wird es keine Probleme beim Einbau in der Werkstatt geben. Sollte doch etwas zurückgesendet werden müssen, ist das durch das Widerrufrecht unkompliziert und für Sie meistens kostenfrei!

Übersicht aller Ersatzteile für den Audi A4!

Sie können fast alle Ersatzteile, die Sie für die Inspektion an Ihrem A4 brauchen, preiswerter im Internet kaufen und dann zur Werkstatt anliefern. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue A4 Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Audi A4 geeignete Ersatzteile und Artikel:

Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9 (Typ 8W) ab Baujahr 2015
9.559 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9 (Typ 8W) ab Baujahr 2015

- garantiert unter allen Bedingungen maximale Leistung
- Fluid-Strength-Technology von Castrol
- Castrol-Mikrofiltrierung garantiert extreme Reinheit
- vermeidet schädliche Ablagerungen
- LongLife Eigenschaften für verlängerten Ölwechselintervall

Aktuell im Angebot
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9
462 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9

- metallfreier Ölfilter für den Audi A4 Modell B9 Diesel
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus des Audi
- schützt den Audi Motor durch ideale Filterung
- mit Öldichtring für die Inspektion
- auch für Long-Life Intervalle nach Audi Norm

Varta F21 Silver Dynamic, 80Ah 12V AGM Ersatzbatterie für den Audi A4 B8 mit 2.0 Liter TDI Diesel und Start Stopp - kann auch in diversen anderen A4 Modellen verbaut werden.
2.583 Bewertungen
Varta F21 Silver Dynamic, 80Ah 12V AGM Ersatzbatterie für den Audi A4 B8 mit 2.0 Liter TDI Diesel und Start Stopp - kann auch in diversen anderen A4 Modellen verbaut werden.
Bullige 12V AGM Autobatterie, empfohlen beim Audi A4 B8 2.0 TDI in Verbindung mit Start Stopp Vorrichtung. Selbst der härteste Stadtverkehr mit permanentem Anstarten kann diesen Akku nicht aus der Ruhe bringen. Auch eine lange Lebensdauer sowie bestes Startverhalten bei den schlechtesten Wetterbedingungen sind bei dieser Varta Qualitätsbatterie eine Selbstverständlichkeit. Wollen Sie andere Ersatzakkus sehen, müssen Sie nur auf den grünen Button klicken!

Der Wechsel von Zahnriemen und Wasserpumpe am A4

Beim Audi A4 sind die meisten Motoren mit Zahnriemen ausgestattet – dieser muss nach einer bestimmten Laufleistung (abhängig vom Triebwerk und Baujahr zwischen 120.00 und 240.000 km) ausgewechselt werden.

Beim Austausch des Zahnriemens am Audi A4 werden auch die Spannrollen, die Wasserpumpe sowie der Aggregat – Rillenriemen mit gewechselt – das erklärt, warum diese Arbeit mit Kosten von rund 1.000 Euro relativ teuer ist.

Dort wo bei einem Audi A4 Triebwerk eine Steuerkette verbaut ist, gibt es normalerweise keine Wechselkosten.

Garantie und Kulanz bei Inspektionen und Problemen

Jeder neue Audi wird mit einer 2-jährigen Werksgarantie ausgeliefert.

Wenn Ihnen das zu wenig ist, können sie eine Garantieverlängerung für insgesamt 5 Jahre abschließen. Damit Sie den Garantieanspruch nicht verlieren, muss jede Inspektion gemäß der Herstellervorschrift durchgeführt und im Serviceheft eingetragen sein.

Alle Öle und Ersatzteile sollten eine Audi-Freigabe vorweisen können, dadurch gehen Sie auch im Kulanzfall auf Nummer sicher!

Wir empfehlen, bis ca. 90000 Kilometer die Inspektionen bei Audi durchzuführen, um im Fall von Problemen mit dem Audi A4 wie z.B. den Nockenwellen oder dem Getriebe bei der Kulanzanfrage auf ein gepflegtes Serviceheft verweisen zu können!

Autor: Peter

Quellen

  • Audi Herstellerangaben zu Intervallen und Leistungen der Inspektionen
  • Kosten: Anruf bei 7 Volkswagen/Audi Werkstätten im Raum Baden-Württemberg
  • Ersatzteile: Angaben Castrol / Bosch / VW Normen

Weitere Artikel zum Audi A4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü